554: Wenn Ehrgeiz Dich auffrisst mit Sven Hannawald

15:01
 
Поширити
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on September 15, 2021 07:12 (5d ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 297972929 series 2781306
Зроблено Rayk Hahne codu GbR and Rayk Hahne: Unternehmer і знайдено завдяки Player FM та нашій спільноті. Авторські права належать видавцю, а не Player FM, і аудіоматеріали транслюються безпосередньо з сервера видавця. Натисніть на кнопку Підписатися, щоб слідкувати за оновленнями в Player FM або скопіюйте і вставте посилання на канал до іншої програми для подкастів.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten. Das ist Folge 554 mit der Skispringlegende Sven Hannawald. Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater. Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst. Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/554. In der heutigen Folge geht es um, Wenn Ehrgeiz Dich auffrisst.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum eine große Liebe gehen muss.
  2. Was die Warnsignale des Körpers sind.
  3. Wie Du Dein Team fröhlich behälst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/554.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache.

Du arbeitest zu viel und verdienst zu wenig! Mal ehrlich, ist es nicht genau das was nahezu jedem Selbstständigen durch den Kopf geht. Du willst vielmehr an statt in Deinem Unternehmen arbeiten? Dann lass uns genau das angehen. Bewirb Dich auf einen Strategiecall bei uns. Gehe auf raykhahne.de/bewerbung und lass uns herausfinden ob Du bereit bist, wirklicher Unternehmer zu werden?

Wusstest Du, dass wir bisher bei unseren Teilnehmer mindestens fünf bis zehn Wochenarbeitsstunden dauerhaft einsparen konnten, und das binnen der ersten sechs Wochen. Unabhängig von Branche oder Größe des Unternehmens haben wir ein klaren Trainingsplan. raykhahne.de/bewerbung Für jeden der nicht mehr Selbst und Ständig sein will sondern wirklicher Unternehmer.

Rayk: Willkommen Sven Hannawald. Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Svem: Ich bin defintiv fit dafür!

Rayk: Lass uns gleich starten! Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Sven: 1. Aktuell bin ich als Unternehmensberater tätig. 2. In der Vergangenheit war ich Profisportler 3. Ich lebe glücklich mit meiner Frau und 2 Kindern.

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Sven: Aufgrund meiner Fehler, die ich in der Vergangenheit gemacht habe, aus den ich natürlich gelernt habe, gebe ich Unternehmen mit, mehr auf die Balance des seins zu achten. Sprich die Balance zwischen Arbeit und sich wieder zu regenerieren.

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Sven: Ich glaube, dass die berufliche Weltmeisterschaft war mein Kindheitsziel vom kleinen Sven, der damals im Erzgebirge, wo er aufgewachsen ist im TV die Vier-Schanzen-Tournee geschaut habe und so cool fande, dass ich diese unbedingt gewinnen wollte. Auf dem Weg dahin bin ich durch tiefe Täler gegangen und habe dran gedacht alles Weg zu werfen. Aber die Stimme des kleinen Sven war immer mit dabei, bis ich das große Ziel erreicht hatte. Der Punkt, wo ich mich natürlich dann trotz des Erfolges nicht wissentlich hingearbeitet habe, ist, dass natürlich dann auch der Körper extrem gelitten hat durch die Erfolge. Aber das Problem ist, dass ich gewisse Dinge über meinen Körper nicht gewusst habe und deswegen gewisse Dinge auch ab dem Zeitpunkt, wo ich mein großes Ziel erreicht hatte, mit der Tournee dann einsehen musste, dass der Körper so viel gegeben hat, dass er eben nicht mehr vorwärtskommt und ich Skispringen leider meine große Liebe gehen lassen musste.

Rayk: Was ist vielleicht auch aus deiner Sicht gutes Werkzeug, um einfach zu verstehen, Pause gehört genauso dazu wie auch entsprechend die Anspannung.

Sven: Ganz klar – man muss es trennen. Egal wie viele Arbeitsstunden die Woche hat, muss es zwischendrin möglich sein, dem Körper ein bisschen was zurückzugeben, was für uns wichtig ist. Wir sind keine Computer und uns muss bewusst sein, dass wir unsere natürlichen Grenzen haben. Den Akku aufladen – wie beim Handy. Habe ich einen leeren Akku, kann ich auf den „An-Knopf“ Drücken wie ich möchte, da wird nichts passieren. Das ist glaube ich das Bild, was jeder Unternehmer dann auch trotz den tollen Zahlen, die verführerische, die natürlich dann neuen Rekorde sind, im Hinterkopf haben muss, dass es einen Punkt gibt, da geht's nicht mehr zurück. Jemand, der in so einem High Level ist, selbst in der Ruhe noch an verschieden Dinge denkt, kann oftmals gar keine Ruhe mehr an sich heranlassen. Und das ist der Punkt. Da wird es höchste Zeit, sich wirklich ein bisschen auf den Hacken zu drehen und eben die Balance anfangen zu leben.

Rayk: Wie schafft man es dann, diese Abkehr davon hinzubekommen? Wie schaffe ich es einfach auch, meine Erwartung vielleicht ein Stück weit zurückzustellen und die Dinge geschehen zu lassen?

Sven: Zur Wirtschaft heute, dass die Verlockung groß ist zu viele Aufträge anzunehmen. Auch Corona bedingt, was wir durchmachen, dass man vielleicht eventuell in einer Ebene arbeitet, wo man froh ist, noch Aufträge zu bekommen und die natürlich nicht absagt, weil man nicht weiß, was die Zukunft bringt und genau das ist aber die Gefahr. Wenn ein Projekt fordert, dass viel länger gearbeitet werden muss, als es Gesund ist, dann muss man dafür auch Sorge tragen, dass dies Projektbezogen ist und dass man sich wieder regenerieren kann. Hier steht dann ganz klar die Planung solcher Projekte an und man muss auch das Vertrauen haben wieder Nein zu sagen.

Rayk: Hast Du einen Erfahrungswert oder ungefähren Schlüssel, wie viel Regenerationszeit man einplanen sollte?

Sven: Das ist auch ein komplexes Thema. Aber am Ende des Tages haben wir Menschen leider verlernt, auf unsere eigene Stimme zu hören. Wie fühlen doch, wenn wir z.B. an einem Tag schwerer aus dem Bett kommen, wie vielleicht eine Woche vorher. Da sagt uns der Körper schon, dass etwas schiefläuft und es höchste Zeit wird, sich mal Gedanken zu machen. Hier auf das eigene Gefühl zu Vertrauen und dies aus nach außen zu kommunizieren ist ganz wichtig. Es funktioniert nicht und dieses Denken muss in unsere Köpfe, dass wir Menschen sind und nicht aus 0 und 1 bestehen.

Rayk: Was wäre die erste Maßnahme, wenn es bereits zu spät ist oder Damit schaffst Du es als erstes, Dich auch wieder in eine Richtung zu bewegen?

Sven: Das ist kommt aufs auf das Level drauf an. Wenn es zu spät ist, ganz klar Klinik. Ohne die Klinik würde ich jetzt heute nicht hier sitzen und mit ihr den Podcast machen. Und weil Du einfach raus musst aus dem ganzen gewöhnlichen Prozess. Ansonsten hast Du gar keine Chance wirklich zurückzukommen. Auf der anderen Seite, wenn es noch nicht ganz so schlimm ist, man vielleicht merkt, dass man schlecht schläft, dann ist es an der Zeit wieder Zeiträume für sich am Tag zu finden, wo man für sich da ist und auch wirklich mal das Handy ausmacht, die Natur genießen oder seinen Hobbys nachgeht. Rayk:Unglaublich. Absolut Gold wert. Wie können wir am besten mit Dir in Kontakt treten? Wie kann man am besten Kontakt aufnehmen? Sven: Ihr findet mich über XING, LinkedIN, Facebook und auch Instagram. Aber die meisten Infos wird es immer wieder über die Website svenhannawald.com geben.

Rayk: Vielen lieben Dank das Du deine Erfahrung mit uns geteilt hast. Ich freue mich auf das nächste Gespräch mit Dir. Sven: Danke Dir.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/554
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

579 епізодів