Folge 203: Was ich von meinem USA-Roadtrip über meine Aktien, Finanzen und darüber hinaus gelernt habe (Special-Folge)

1:56:22
 
Поширити
 

Manage episode 320590719 series 2306834
Зроблено Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt" і знайдено завдяки Player FM та нашій спільноті. Авторські права належать видавцю, а не Player FM, і аудіоматеріали транслюються безпосередньо з сервера видавця. Натисніть на кнопку Підписатися, щоб слідкувати за оновленнями в Player FM або скопіюйте і вставте посилання на канал до іншої програми для подкастів.
Über teure Inflation, Kreditkartenmanagement, Hotelbuchungen, Aktien aus dem Portfolio und interessante Anekdoten

Unverhofft kommt oft. Statt nach Asien und Australien ging es für ein Sabbatical von Ende November bis Anfang Februar das allererste Mal in den USA. In dieser Special-Folge soll es einerseits um meinen Roadtrip durch die USA gehen und andererseits um einige amerikanische Aktien, von denen ich ein etwas anderes Bild durch den Aufenthalt bekommen habe. Damit der Podcast nicht in so einer langweiligen Reiseerzählung ausufert, habe ich die Folge in drei Teile gegliedert.

In Teil 1 spreche ich allgemein über den Roadtrip, warum ich ihn gemacht habe, was die Herausforderungen waren und wie ich das mit dem Geld und den Kreditkarten gemanagt habe. Im zweiten Teil habe ich 5 Aktien aus meinem Portfolio ausgewählt, erzähle etwas von meinen Erfahrungen mit den Unternehmen und gebe meine persönlichen Erkenntnisse wieder. Das habe ich in meinem Depotrückblick ja schon zu Tractor Supply gemacht. Jetzt kommen noch weitere Unternehmen dazu.

Und im dritten Teil geht es schließlich um meine Anekdoten und Learnings von über 10.000 Kilometern mit dem Auto durch insgesamt durch 12 US-Bundesstaaten. Ich habe extra Timestamps erstellt, damit Du gleich zu den anderen Teilen springen kannst, falls Dich ein Teil nicht interessiert.

Wenn du die passenden Bilder zu der Reise sehen möchtest, dann schau mal auf meinem Instagram-Kanal. Dort habe ich viele Bilder und Videos schon veröffentlicht und es kommen noch ein paar dazu.

Reiseroute:

Der erste Teil der Reise bestand aus ein paar Tagen New York, dann Flug nach Miami, wo der zweite Teil der Reise begann. Mit dem Mietwagen ging auf die Keys -> Naples -> Orlando -> Savannah -> Tampa -> Tallahassee -> Fort Walton Beach -> New Orleans -> Houston -> Austin -> Fredericksburg -> San Antonio. Von dort sind wir nach L.A. geflogen.

3. Teil: Los Angeles - Las Vegas - Williams - Phoenix -San Diego - Santa Barbara - Monterey - Mountain View - San Francisco - Seattle.

Insgesamt knapp 10.053 Kilometer durch 12 US-Bundesstaaten. Mit Seattle/Washington kam dann noch ein 13. Bundesstaat dazu. Wir waren in 22 Hotels aus völlig unterschiedlichen Kategorien und in einem Blockhütten Airbnb.

Shownotes USA-Roadtrip

215 епізодів