Religione відкриті
[search 0]
більше

Download the App!

show episodes
 
Überirdisch und überaus irdisch – Glaube prägt ganze Gesellschaften. In "Religionen" erfahren Sie Hintergründiges aus verschiedensten Glaubensgebäuden. Verantwortung und Mitmenschlichkeit oder Machtanspruch und Krieg: jeden Sonntag beschäftigt sich Deutschlandfunk Kultur damit, was Religionen mit Menschen und was Menschen mit Religionen machen.
 
Viviamo in una cultura caratterizzata sempre più da una "intelligenza 2.0", ovverosia modi di pensare polarizzati, poco profondi, pieni di clichés e scarsamente interessati al confronto e alla ricerca di prospettive altre e nuove sintesi. In questo podcast si parla di religione e società cercando di ripensare in maniera diversa, sotto angolature inusuali, alcune narrazioni dominanti del nostro panorama culturale.
 
Interreligiöser Dialog soll nicht nur auf Podien stattfinden, sondern gehört in den Alltag, in die Cafeterien, in die U-Bahn – oder eben mit uns ins Ohr. „Wir“, das sind Rebecca Rogowski, 24, Studentin der Judaistik mit blauem Gurt in JiuJitsu, Maike Schöfer, 31, in der Ausbildung zur evangelischen Pfarrerin und mit Hang zu Jesus-Kitsch, sowie Kübra Dalkilic, 25, islamische Theologin, die auf Spar-Witze steht. Wir sprechen über unseren Glauben, unsere Erfahrungen, unsere Wurzeln. Wir tausche ...
 
R
Religione | RRL

1
Religione | RRL

radioromalibera.org

Unsubscribe
Unsubscribe
Щомісяця
 
I fondamenti della fede e della morale cattolica. Ascolta il podcast di radioromalibera.org dedicato alla religione cattolica. Ogni giovedì alle ore 15 una nuova puntata. ENTRA NEL CANALE TELEGRAM DI RRL > http://telegram.me/radioromalibera VISITA IL SITO WEB DEL PROGETTO > https://www.radioromalibera.org
 
Loading …
show series
 
James Robert Flynn, psicologo e accademico neozelandese, è diventato famoso per i suoi studi sull'intelligenza umana. In particolare, ha mostrato come tra gli anni '30 e gli anni '90 del XX secolo il quoziente intellettivo medio su scala globale sia costantemente aumentato. Negli ultimi trent'anni, tuttavia, si è registrata la tendenza opposta, den…
 
Ohne Furcht und Ehrfurcht ist das Heilige nicht zu verstehen. Das schrieb der Religionswissenschaftler Rudolf Otto schon vor über 100 Jahren. Sein Buch „Das Heilige“ war damals ein Bestseller und ist bis heute einflussreich. Von Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der furchterregende Gott wurde im Christentum immer wieder als Drohung eingesetzt. Das hat sich längst geändert. Heute wird Gott meist liebend und barmherzig wahrgenommen. Doch: Ist das zu einfach? Wie gehen andere Religionen damit um? Von Brigitte Jünger www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Schräge Blicke in der Straßenbahn und Diskriminierung in der Schule oder bei der Arbeits- und Wohnungssuche. Das erleben viele Muslime im Alltag. Und das reicht bis zu Angriffen auf Moscheen oder Attentate wie 2020 in Hanau. Forscher sprechen bei dieser Form der Diskriminierung von Antimuslimischem Rassismus. Der ist in Deutschland weit verbreitet,…
 
331 - 3 Frauen, 3 Religionen, 1 Thema Das Klima ändert sich drastisch. Die menschgemachte Krise beeinflusst jeden Aspekt des Lebens, ob durch Hochwasser, Wetter, Landwirtschaft oder Ernährung. Da kann sich schon mal Klimaangst einstellen. Was das ist? Das erklären Rebecca, Maike und Kübra. Auch wie es ihnen selbst damit geht. Auf den ersten Blick i…
 
Ein Shinto-Schrein im japanischen Osaka will internationale Gäste anziehen – und hat als besondere Zielgruppe Läufer. Denn hier können sie um Genesung oder Erhalt ihrer Füße beten und besondere Amulette bekommen. Von Anja Röbekamp www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur AudiodateiAnja Röbekamp
 
Im Islam gilt der Koran als zentrales Wunder. Manche Muslime wenden sich an Heilige, um Wunder zu erbitten, andere lehnen das als Umweg ab. Gottes Wundertaten sehen viele vor allem in der Natur, sagt die Religionswissenschaftlerin Paula Schrode. Paula Schrode im Gespräch mit Anne Françoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Lin…
 
Nicht nur die Bibel erzählt von Wundern – auch heute führen besonders evangelikal geprägte Christinnen und Christen Unerklärliches in ihrem Alltag auf Gottes Wirken zurück. Manche haben gar den Eindruck, selbst zum Werkzeug Gottes zu werden. Von Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Una delle priorità del nostro tempo parrebbe l'esigenza di smascherare fake news, fino addirittura a pensare a istituzioni e organizzazioni dedite a un simile scopo. Già altrove ho espresso i miei dubbi su questo modo di affrontare la questione durante la pandemia ancora in corso, dai toni decisamente orwelliani. In questo episodio, torno sulla que…
 
Vom Sohn eines Stahlarbeiters zum Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche. Als Nikolaus Schneider diesen Weg gegangen ist, war das alles andere als selbstverständlich. Dass die Kirche nicht nur das Bürgertum im Blick hat, ist ihm bis heute wichtig. Nikolaus Schneider im Gespräch mit Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkt…
 
Mit der Arbeiterklasse des 19. Jahrhunderts konnte die evangelische Kirche nichts anfangen. Man fürchtete Umsturz und Unmoral. Um die Moral zu heben wurden neue Kirchen gebaut, mitten in Berliner Arbeiterviertel. Bis heute prägen sie das Stadtbild. Von Christian Berndt www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Deutsche Moscheen sind Anlaufstellen für viele Menschen, die prekär arbeiten, anders als die eher bürgerlichen Kirchen. Die Gläubigen bringen auch Geldsorgen mit in die Gemeinde. Bei Taha Sabri, Imam in Berlin-Neukölln, finden sie ein offenes Ohr. Von Luise Sammann www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sie trägt uns, gibt uns Nahrung, beschenkt uns mit Bodenschätzen und versetzt uns mit ihrer Schönheit in Staunen. Für viele aber ist unser Planet Erde zu einer Sache geworden, die man gebraucht, verbraucht und plündert. Die Erde mit ihren lebenspendenden Kräften wurde seit Urzeiten in unterschiedlichsten Kulturen und Religionen geachtet und verehrt…
 
Quando Gesù dice a Pilato di essere venuto "per rendere testimonianza alla verità", costui gli chiede: "Che cos'è la verità?". In questo podcast esploriamo alcune possibili radici etimologiche del termine verità nelle lingue moderne e in quelle bibliche. Passiamo quindi in rassegna alcune teorie filosofiche della verità, più o meno presenti anche n…
 
331 - 3 Frauen, 3 Religionen, 1 Thema Diesmal geht es um Magic, um übernatürliche Kräfte, um Wunder. Superheldinnen sind Menschen mit alltäglichen Problemen aber gleichzeitig auch besonderen Kräften. Sie lassen träumen und hoffen, dass dank ihrer Superkräfte im richtigen Moment alles wieder gut wird. Mit welchen Superhelden sind Kübra, Maike und Re…
 
Der Verschwörungsglaube greift häufig auf antisemitische Motive zurück. Benjamin Fischer, Aktivist gegen Hass im Netz, erklärt, woher das kommt und mit welchen – auch digitalen – Mitteln sich Desinformation bekämpfen lässt. Benjamin Fischer im Gespräch mit Julia Ley www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die „Protokolle der Weisen von Zion“ sehen viele Antisemiten als Beleg für eine angebliche jüdische Weltverschwörung. Die Herkunft des erfundenen Pamphlets ist bis heute nicht eindeutig geklärt – inspiriert ist es von einem Schauerroman. Von Kirsten Serup-Bilfeldt www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Am Samstag, dem 10.9., ist in Frankfurt die vierte Vollversammlung des Synodalen Wegs zuende gegangen. Dort trafen sich die katholischen Bischöfe, Priester und Laien, um über die Reform der Kirche in Deutschland zu debattieren und verbindliche Entscheidungen zu treffen. Auf der Tagesordnung des Treffens standen eine erneuerte Sexualethik und eine l…
 
Se siamo ispirati da grandi valori o grandi figure, vorremmo sempre poter attingere alla purezza delle origini. Così hanno provato a muoversi grandi personaggi di assoluto rilievo come John Henry Newman e Albert Schweitzer, giungendo ad approdi diversi: il primo alla sicurezza datagli dal magistero della chiesa cattolica, il secondo alla semplice c…
 
Parte con questo episodio un nuovo podcast, collegato al blog Riprendere altrimenti, che da quasi due anni Riccardo Larini cura per parlare di religione, società e narrazioni. Di settimana in settimana, temi inerenti la religione e la società verranno esaminati e ripresi, cercando di combattere i clichés e di mettersi alla ricerca di cosa ci rende …
 
Renemsongla Ozukum ist Mitglied in der Arbeitsgruppe Klimawandel im Weltkirchenrat. Sie erzählt, wie sich in ihrer Heimat Nagaland in Nordindien die Jahreszeiten verändern und wie die Kirche vor Ort zum Umweltschutz beitragen kann. Renemsongla Ozukum im Gespräch mit Anne Françoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Aud…
 
Eines der heißen Eisen bei der Vollversammlung des Weltkirchenrats in Karlsruhe ist der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern. Anette Adelmann, Generalsekretärin des Internationalen Rats der Christen und Juden, warnt vor politischen Resolutionen. Anette Adlemann im Gespräch mit Anne Françoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen…
 
In Karlsruhe tagt die 11. Vollversammlung des Weltkirchenrates. Bei dem Treffen mit rund 4000 Teilnehmenden geht es nicht nur um theologische Themen, sondern auch um große politische Fragen wie den Krieg in der Ukraine und den Nahostkonflikt. Von Lothar Bauerochse www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Erben ist manchmal wie absurdes Theater: Da wird heftig gestritten, auch um Kleinigkeiten. Denn es geht nicht nur um das materielle Erbe, sondern um große Emotionen - um die zu kurz gekommene Liebe, um Macht, Neid und Selbstwertgefühl. Besonders schwierig ist die Regelung des Erbes oft in Patchwork-Familien. Die alte rechtliche Regel "Das Gut folgt…
 
331 - 3 Frauen, 3 Religionen, 1 Thema Trägt der Papst Prada? Fashion und Religion muss kein Widerspruch sein. Welche religiösen Lieblingsskleidungsstücke hängen in Maikes, Kübras oder Rebeccas Schrank? Liberal, konservativ, progressiv - was sagt Kleidung über Zugehörigkeiten zu religiösen Strömungen aus? In dieser Folge von 331 sprechen Kübra, Maik…
 
Schuld ist schwer zu greifen. Schon im Alltag ist oft schwer zu entscheiden: Wer ist schuld? Vor Gericht taucht der Begriff auf und in Form von „Schulden“ auch bei der Bank. Aber Schuld hat vor allem auch eine religiöse Dimension. Von Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wer Schuld auf sich geladen hat, plagt sich damit manchmal ein Leben lang. Wer christlich erzogen wurde, hat aber mitunter Schuldgefühle, ohne genau zu wissen, warum. Wie geht man damit um? Brigitte Jünger www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur AudiodateiBrigitte Jünger
 
In Ecuador wird der verstorbene Bischof Emil Stehle verehrt wie ein Heiliger. Dabei hat er mehrere Frauen missbraucht und anderen Missbrauchstätern zur Flucht nach Lateinamerika verholfen. Davon will man dort aber wenig wissen. Von Mirjana Jandik www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
In Zeiten der Klimakrise gelten die traditionellen Lebensweisen indigener Völker als Wegweiser in Richtung eines nachhaltigen Lebensstils. Weltweit engagieren sich indigene Frauen für die Bewahrung der Schöpfung. Sie leisten Widerstand gegen die Zerstörung des Waldes, die Verschmutzung des Grundwassers und die Vertreibung ihrer Gemeinden. In Guatem…
 
Bei allem Frust über den gegenwärtigen Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki: Dass die Kölner Oberhirten in Skandale verwickelt sind, ist nichts Neues. Die Skandalchronik fängt an mit Kidnapping per Schiff und reicht bis zu Pfändung und Verhaftung. Von Kirsten Serup-Bilfeldt www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit Religion tut sich die Psychotherapie traditionell eher schwer. Und erst recht, wenn die Religion der Klienten der Islam ist. Religionssensible Therapie für Muslime ist immer noch schwer zu finden. Von Michael Hollenbach www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur AudiodateiHollenbach, Michael
 
Einsamkeit ist etwas, was immer mehr Menschen erleben und fürchten. Aber im Alleinsein kann auch große Kraft liegen, wenn man es bewusst sucht. Maria Anna Leenen hat das sehr radikal getan: Sie lebt als Einsiedlerin in einem Häuschen mitten im Wald. Moderation: Kirsten Dietrich www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Jerusalem ist eine Stadt voller Gegensätze. Hier leben Juden, Christen und Muslime mehr nebeneinander als miteinander - oft im Streit.Dennoch gibt es Orte der Begegnung: das YMCA-Gebäude beispielsweise ist so ein Ort. Dort probt der „Jerusalem Youth Chorus“. Der Chor wurde von dem amerikanischen Juden Micah Hendler mit dem Ziel gegründet, dass Jude…
 
331 - 3 Frauen, 3 Religionen, 1 Thema Vor 30 Jahren kam es in Rostock-Lichtenhagen zu den bis dahin schlimmsten rassistischen Ausschreitungen in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Kübra Dalkilic war damals noch nicht geboren, Rebecca Rogowski auch nicht. Maike Schöfer war gerade einmal drei Jahre. Was war damals los, zwei Jahre nach der deutschen …
 
Der katholischen Kirche fehlt Personal. Deshalb übernehmen immer mehr Laien Gemeindeaufgaben. Im Bistum Essen dürfen nun auch Frauen Kinder taufen – allerdings nicht mit allen priesterlichen Gesten. Von Klaus Deuse www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur AudiodateiVon Klaus Deuse
 
Loading …

Короткий довідник

Google login Twitter login Classic login