MDR KULTUR відкриті
[search 0]
більше

Download the App!

show episodes
 
Literaturredakteurin Britta Selle und Kinderbuchautorin Judith Burger stellen empfehlenswerte Bücher für junge Leserinnen und Leser vor. Hier wird von Welten berichtet, in denen abenteuerliche, bezaubernde, lustige oder auch traurige Geschichten wohnen. Der Podcast gibt Orientierung auf dem Kinder- und Jugend-Büchermarkt, macht Vorschläge für das elterliche Vorlesen und gibt klare Empfehlungen, für wen welches Buch geeignet ist. Bei der Auswahl der Bücher wird darauf geachtet, dass diese auc ...
 
Loading …
show series
 
Obwohl Sonja und Gerhard schon lange geschieden sind, ist es eine Ehegeschichte. Er suchte nach Selbstverwirklichung als Künstler, sie fand sich mit Haushalt und Kindererziehung ab. Jahrzehnte später schaut Sonja zurück.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Auf der Aussichtsplattform der Blick durchs Fernrohr vom Hügel auf die Stadt. Ein Er, eine Sie, ein Padre Squirrel nebst 32 oder 34 Eichhörnchen, die zum richtigen Zeitpunkt zur Hilfe kommen. DLF Kultur 2018Mitteldeutscher Rundfunk
 
Zusammen mit seinem Partner Oliver Hardy schrieb Stan Laurel Filmgeschichte. Als Teil des Duos "Laurel und Hardy" wurde er weltberühmt. Michael Schulte folgt den Spuren des beliebten Komikers von England nach Hollywood.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Belastungen im Job, Konflikte mit Kollegen und dauerhafte Erreichbarkeit gelten als wichtigste Ursachen für Burnout und Depression. Im Feature von Alexa Hennings beschreiben Betroffene ihren Umgang mit der Krankheit.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Heiße Musik und Live-Gespräche - der Jugendsender DT64 war eine Institution im DDR-Radio, gefeiert von den Jüngeren, misstrauisch beobachtet von SED-Politikern. Jürgen Balitzki spürt den Anfängen der Welle nach.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Körperspender stellen ihren Leichnam der Medizin zur Verfügung. Forschern und Studierenden erweisen Sie damit einen wertvollen Dienst. Warum entscheiden sich Menschen für diesen Weg und wie gehen Angehörige damit um?Mitteldeutscher Rundfunk
 
Das Finkenmanöver ist eines der ältesten Volks- und Kulturfeste im Harz. Eine Jury urteilt über die Schönheit und die Dauer des Gesangs der Finken. Sind die Finkenzüchter Sportfreunde oder Tierquäler? Von Gerhard PötzschMitteldeutscher Rundfunk
 
2014 wird auf Initiative der neuen Kinder von Hoy, der Punk Kinder aus dem Dock, im Stadtzentrum ein Mahnmal aufgestellt, das an das Pogrom von 1991 erinnert. Und auch sie werden die Stadt verlassen.Mitteldeutscher Rundfunk
 
In den 1990er Jahren verlassen immer mehr Kinder von Hoy die Stadt. Mit dem Schließen des Kombinats „Schwarze Pumpe“ gibt es weder Arbeitsplätze noch Lehrstellen. 1997 beginnt der Rückbau der Stadt.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Ende 2022 sollen die letzten deutschen Atomkraftwerke vom Netz gehen. Doch weltweit tüfteln Startups an neuen Formen von AKWs. Wie teuer ist Atomkraft wirklich und welche Kosten müssen nachfolgende Generationen tragen?Mitteldeutscher Rundfunk
 
Frau und Sohn sind weg, ebenso der Job, die Wohnung gekündigt. Jetzt kocht der Mann ein Familienrückgewinnungsmenü und macht seiner Wut Luft: über Hipster, die Gentrifizierung, Asylbewerber ... Mit Fabian Hinrichs.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Gnadenlos und mit großer Zärtlichkeit porträtiert Sibylle Berg vier junge Frauen, die - schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit - unsicher sind, wofür sie kämpfen sollen. Mit Marina Frenk.Mitteldeutscher Rundfunk
 
1990 fällt in Hoy mit dem Tag des Berg- und Energiearbeiters die Währungsunion zusammen. Im Laden gründen sie die Autonome Republik Ladanien. Und in der Altstadt wird ein Haus besetzt, das Faxenhaus.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Seit 2011 herrscht in Syrien Krieg, etwa 12 Millionen Menschen verloren ihr Zuhause. Der Musiker Thabet Azzawi fand 2015 in Dresden Asyl. Das Feature von Karin Hutzler erzählt die Geschichte seiner Flucht und Ankunft.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Während in den großen Städten, an Unis und Theatern Glasnost und Perestroika diskutiert wird, bleibt Hoy im Rhythmus der Schichtbusse und ein Perpetuum Mobile des Stillstands. Im Laden heißt das Motto: Stop making sense.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Mit der Jugendweihe ist man in die Reihen der Erwachsenen aufgenommen. Am Wochenende geht es für die einen zum Tanz aufs Dorf, andere fahren zu Blueskonzerten oder entdecken mit den Öko-Cracks aus dem King-Haus das Moor.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Vor 500 Jahren hat Martin Luther die Bibel ins Deutsche übertragen. Besonders schätzte der Theologe das Buch der Psalmen. In ihrem Gedichtzyklus tritt die Lyrikerin Ruth Johanna Benrath in Zwiesprache mit Luthers Text.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Im Sommer zieht ganz Hoyerswerda vor die Tore der Stadt, auf den Zeltplatz am Knappensee oder in den Garten. Die Kinder fahren ins Betriebsferienlager. Und einmal kommt ein Staatsgast aus Mosambik nach Hoyerswerda.Mitteldeutscher Rundfunk
 
In der DDR gehörten die Zweiräder aus Suhl zum Alltag, heute haben sie Kultstatus. Der Name Simson jedoch steht nicht nur für Mopeds. Das Feature von Simone Unger erzählt eine Firmengeschichte zwischen Suhl und New York.Mitteldeutscher Rundfunk
 
In den 1960er und 70er Jahren sind sie als Kinder nach Hoyerswerda gekommen und gemeinsam aufgewachsen in der DDR-Neubaustadt, in der die Schichtbusse zum Kombinat "Schwarze Pumpe" den Rhythmus vorgeben.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Pascha flieht mit seinem Neffen vor den Explosionen. Er sorgt sich, dass Sascha diese schlimmen Erinnerungen für immer mitschleppen wird wie "Einkaufstaschen voller Steine". Da geraten sie in eine aufgeregte Menge …Mitteldeutscher Rundfunk
 
Mit einem Bus sind Pascha und sein Neffe bis zur Arbeitersiedlung vorgedrungen. An der Haltestelle dort treffen sie auf eine Gruppe Menschen: Nass und wütend, und keiner weiß, was er von dem anderen zu erwarten hat.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Pascha und sein Neffe Sascha sind über Nacht zusammen mit vielen anderen am Bahnhof gestrandet. Bei dem hiesigen Kommandanten hat sich Pascha zum "Bevollmächtigten der Öffentlichkeit" ernannt. Das macht Eindruck …Mitteldeutscher Rundfunk
 
Pascha und sein Neffe wollen nach Hause. Doch als sie auf der Umgehungsstraße den Konvoi aus Panzern und LKW's entdecken, gehen sie wieder zurück zum Internat. Aber hier ist keiner mehr. Sie versuchen es am Bahnhof …Mitteldeutscher Rundfunk
 
Bäume sind tolle Lebewesen, sie denken, fühlen und sprechen sogar miteinander. Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten aus dem Wald. Aus seinem Buch "Das geheime Leben der Bäume" liest Peter Prager.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Pascha verbringt die Nacht im Internat. Die dort Verbliebenen haben sich verschanzt. Am nächsten Tag macht er sich mit Sascha auf den Rückweg: Die eine Armee ist abgezogen, doch die nächste steht schon vor der Tür.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Pascha bahnt sich den Weg zum Internat seines Neffen. Er flieht vor Explosionen, muss sich mehrmals in leeren, zerbombten Häusern in Sicherheit bringen. Er sieht Menschen sterben. Nun ist er fast am Ziel.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Alessandro Bosetti erkundet Müntzers Land, diese kulturträchtige Landschaft der Reformation. Aus seinen Aufnahmen und historischem Material komponiert er ein eigenwilliges Porträt des Theologen und Bauernführers.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Paschas Bus wird von Soldaten angehalten. Es heißt, man habe die Stadt aufgegeben, es soll viele Tote geben. Vielleicht hätte er doch Nachrichten gucken sollen? Pascha nimmt sich ein Taxi, um schneller voran zu kommen.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Aus vier Himmelsrichtungen führt das Leben die Menschen scheinbar planlos zusammen. Oder könnte alles anders sein? Sie umkreisen das Ende, als gäbe es doch noch Luft für einen Ausweg. Hörspiel von Roland SchimmelpfennigMitteldeutscher Rundfunk
 
Pascha ist Lehrer. An einem kalten Wintertag muss er seinen Neffen aus dem Internat am anderen Ende der Stadt abholen, die unter Beschuss geraten ist. Schon auf dem Weg dorthin spürt er, dass etwas nicht stimmt.Mitteldeutscher Rundfunk
 
"Schlump" ist ein Schelmenroman über den Ersten Weltkrieg. 1933 von den Nazis verbrannt, geriet das Buch in Vergessenheit. Katrin Wenzel erzählt von der Wiederentdeckung des Romans: Eine Spur führt nach Altenburg.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Wem gehören die Felder und Wiesen in Deutschland? Immer mehr Ackerflächen werden von Investoren aufgekauft, von Fondsgesellschaften, Konzernen und Reedereien. Was bedeutet das? Feature von Lydia Jakobi und Tobias Barth.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die "Leipziger Rennbahn Scheibenholz" ist die älteste Sportstätte der Stadt und in der DDR ein spektakulärer Ort. Auch heute setzt man hier aufs richtige Pferd, mit Einsätzen ab 50 Cent. Feature von Laura-Nadine NaueMitteldeutscher Rundfunk
 
Um die Bahnarbeiter in Sheridan vorzubereiten, wird Schichtmeister Watson instruiert. Einst hörte auch er durch den Vater des "Großen Bären" vom Schatz im Silbersee. Mit Cornel Brinkley hat er noch eine Rechnung offen.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Der Häuptling der Timbabatschen agiert auf Vorposten ungeschickt und wird von den Utahs gefangen genommen. Er verbündet sich sofort mit ihnen gegen Old Shatterhands Bleichgesichter. Und er kennt den Weg zum Schatz …Mitteldeutscher Rundfunk
 
"Langes Ohr" führt die Utahs zum Schatz im Silbersee, doch sie werden bemerkt. "Großer Bär" flutet den Gang und macht damit zugleich den Indianerschatz für immer unerreichbar. Doch "Langes Ohr" entgeht dem Tod …Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die Gefangenen werden zur Insel gebracht. Old Shatterhand lässt sich von "Großer Bär" zeigen, wie der Indianerschatz im Silbersee geschützt ist. Es gibt da einen unterseeischen Gang zur Schatzkammer …Mitteldeutscher Rundfunk
 
Plötzlich kommen "Großer Bär" und sein Sohn zum Ufer des Silbersees. 50 Timbabatschen-Indianer, Tante Droll und "Kleiner Bär" reiten aus, um nach den von den Utahs verfolgten Navajos Ausschau zu halten.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Old Shatterhand untersucht mit dem Ingenieur Butler einen trockenen Felsenkessel unterhalb des Silbersees auf Vorkommen von Silbererz und Gold. Sie entdecken eine grüne Insel mit einem merkwürdigen Luftziegelbau.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Old Shatterhand, Winnetou und Old Firehand beschleichen das große Indianerlager und sind verwundert: Die Weißen an den Marterpfählen sind der Cornel und seine Tramps. Es kommt zu einer Schlacht unter den Indianern.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die Navajos kämpfen gegen die Utahs, bis diese schließlich teilweise abziehen. Old Shatterhand macht Gefangene. Der am Marterpfahl umgekommene Cornel und seine Leute werden in christlicher Tradition begraben.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Winnetou, Old Shatterhand und die anderen nehmen mit ihren Häuptlings-Geiseln einen anderen Weg, so dass die Utahs sie nicht entdecken. Schließlich verstecken sie sich an einer unzugänglichen Stelle.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Old Shatterhand und die anderen werden von Tante Droll und Hobble-Frank befreit. Mit den Utah-Häuptlingen als Schutzschild erzwingen sie ihren ungehinderten Abzug. Doch die Utahs planen einen erneuten Hinterhalt.Mitteldeutscher Rundfunk
 
Old Shatterhand und die anderen sollen an den Marterpfahl. Doch Tante Droll und Hobble-Frank, die in einer Seitenschlucht Wache gehalten haben, wurden von den Utahs übersehen. Die beiden Sachsen schleichen sich an …Mitteldeutscher Rundfunk
 
Loading …

Короткий довідник

Google login Twitter login Classic login