Jüdisch відкриті
[search 0]
більше

Download the App!

show episodes
 
J
Jüdische Geschichte Kompakt

1
Jüdische Geschichte Kompakt

Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg (Björn Siegel) und Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien, Potsdam (Miriam Rürup)

Unsubscribe
Unsubscribe
Щомісяця
 
Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt. Auf unserem neuen Kanal können Sie einzelne Forschungsprojekte zur deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart genauer kennenlernen und neue Perspektiven auf vermeintlich Alt-Bekanntes erhalten. In unterschiedlichen Staffeln können Sie so wie durch ein Schlüsselloch einen Blick auf das weite Feld der Forschung zur deutsch-jüdischen Geschichte werfen und dabei gleichzeitig ganz bequem von zu Hause aus Neues und Interessantes über unser Land ...
 
Loading …
show series
 
Im Dezember 2019 wurde die Gedenkstätte der Opfer der Deportationen, das „Mémorial des Déportations“ am Hafen in Marseille eröffnet. Sie erinnert an die rund 4000 Menschen, die im Jahr 1943 deportiert oder von der Wehrmacht ermordet wurden. Von Peter Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodate…
 
Im Südosten des US-Staates Arizona, nahe der mexikanischen Grenze, liegt ein alter jüdischer Friedhof. Vor wenigen Jahren war er vermüllt und verfallen. Dank bürgerlichen Engagements erstrahlt er mittlerweile in neuem Glanz. Von Rebecca Hillauer www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Burak Yilmaz berät den Bundestag zu Antisemitismus und hat das Bundesverdienstkreuz für seine Arbeit erhalten. Anfangs brachte der muslimische Pädagoge mit seinem Kampf gegen Judenhass allerdings erst einmal die eigene Community gegen sich auf. Moderation: Katja Garmasch www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link…
 
Ein Gespräch von Miriam Rürup und Lutz Fiedler vom MMZ mit Elisabeth Janik-Freis vom Zentrum für Antisemitismusforschung (TU Berlin) Herzlich Willkommen zur zweiten Folge der siebten Staffel von Jüdische Geschichte Kompakt, die sich in vier Folgen aus historischer und kulturgeschichtlicher Perspektive dem Thema „Judentum und Sexualität“ zuwendet. U…
 
Wie an jedem ersten Freitag im Monat bringen wir Nachrichten und Berichte aus der Welt, heute mit diesen Themen:Teilweise entlastet. Die Universität Potsdam hat ihren Prüfbericht zu den Vorwürfen von Machtmissbrauch und sexualisierter Diskriminierung am Abraham-Geiger-Kolleg vorgelegt.Die Koffer wurden doch ausgepackt. Ein Porträt zum 90. Geburtsta…
 
Der Vegetarismus ist auf dem Vormarsch. Das wird mit einem Blick auf das Sortiment eines beliebigen Supermarktes klar. Und spätestens seit Fastfood-Tempel wie Burger King ihr komplettes Angebot um fleischlose Alternativen erweitert haben, muss jedem Verfechter der traditionellen Frikadelle klar werden, was die Stunde geschlagen hat. Will heißen: di…
 
Was ist vom Philosophen Moses Mendelssohn in Dessau geblieben? Die Spuren des bedeutenden Vertreters der Aufklärung verblassen langsam. Ein jährlicher Preis, der nach ihm benannt ist und in Dessau vergeben wird, soll sein geistiges Erbe sichern. Von Blanka Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audi…
 
Gut fünf Jahre ist es her: Mit dem Zuzug der Familie um Avraham Feldman begann sich langsam jüdisches Leben auf Island zu entfalten. Inzwischen ist die Jüdische Gemeinde auch vom Staat anerkannt. Von Peter Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
In den USA wurde Amy Kurzweil vor sechs Jahren durch ihre Graphic Novel „Flying Couch“ bekannt. Darin beschreibt sie – aus weiblicher Sicht – ihre Familiengeschichte über drei Generationen hinweg. Jetzt ist das Buch auch auf Deutsch erschienen. Von Dieter Wulf www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiod…
 
Zum Feiertag "Sukkot" sollen Jüdinnen und Juden für eine Woche in eine provisorische Laubhütte ohne festes Dach umziehen, mit Blick auf Himmel und Sterne. Außerdem sollen sie Feststräuße schütteln, ein Gebot mit weltumfassendem Hintergrund. Von Elin Hinrichsen www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiod…
 
Love me Kosher - Anna-Dorothea Ludewig und Lutz Fiedler (MMZ) im Gespräch über eine Ausstellung zu Liebe und Sexualität im Judentum „Love me Kosher. Liebe und Sexualität im Judentum“ – Eine Ausstellung am Jüdischen Museum Wien Herzlich Willkommen zur ersten Folge unser aktuellen Staffel „Judentum und Sexualität“, in der wir uns dem Thema zuerst aus…
 
Wie an jedem ersten Freitag im Monat bringen wir in der nun folgenden halben Stunde Nachrichten und Berichte aus der jüdischen Theologie und den jüdischen Gemeinden in Deutschland und weltweit. Heute mit diesen Themen:Endlich wieder Glauben - die Alte Synagoge in Felsberg ist wieder eingeweihtGemeinsamkeiten pflegen, Unterschiede nicht ausblenden -…
 
Einblicke in die Ideen der gesamten Staffel "Judentum und Sexualität" Herzlich Willkommen zum Intro der 7. Staffel, Unsere neue Staffel, deren Folgen von Oktober bis Februar wie immer an jedem ersten Freitag im Monat online gehen werden, steht diesmal unter dem Thema „Judentum und Sexualität“ und will sich der Bedeutung von Sexualität in der jüdisc…
 
Es ist die Frage aller Fragen: Warum lässt Gott das zu?Warum lässt er Leid, Elend und Tragödien zu? Es ist der ewige Konflikt zwischen einem guten, gerechten und allmächtigen Gott einerseits und einer Welt in Flammen andererseits. Und es ist das Spannungsfeld, in dem das Judentum entstand.Daniel Neumann
 
Der Autor Michael G. Fritz hat sich in Israel auf die Reise gemacht und wurde nicht nur zum Apfelstrudel eingeladen. In seinem Reisebuch bietet er tiefe Einblicke in ganz unterschiedliche israelische Lebenswirklichkeiten. Von Peter Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
2019 fanden die Jüdischen Kulturwochen im südhessischen Hanau zum ersten Mal statt – dann kam Corona. Doch nun ist es soweit: Die zweiten Kulturwochen haben begonnen und laufen nun bis Mitte Dezember. Von Ludger Fittkau www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein ganz wichtiges Gebot zu Rosch Haschana, dem jüdischen Neujahr, ist es das Schofar zu hören; ein uraltes BlasiInstrument aus Horn. Der Klang ruft zur Selbstreflexion auf, aber auch Rührung hervor. Elin Hinrichsen www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
In 19 europäischen Ländern gibt es Routen und Projekt-Netzwerke, die Spuren jüdischen Lebens folgen und diese wieder erfahrbar machen. Seit Ende letzten Jahres ist auch Deutschland mit dabei. Von Robert B. Fishman www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
In "Sicher sind wir nicht geblieben" versammelt Laura Cazés jüdische Stimmen zum Leben in Deutschland. Oft gestellte Fragen werden hier mitunter gallig zurückgespiegelt. Denn: Der Antisemitismus in Deutschland ist nicht so überwunden wie geglaubt. Laura Cazés im Gespräch mit Katja Garmasch www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Sh…
 
Die Zeitzeugen werden die Ereignisse nie vergessen: Am Morgen des 5. Septembers 1972 überfallen palästinensische Terroristen die israelische Olympia-Delegation. Am Ende sind alle elf Geiseln tot. Aus den heiteren Spielen von München wurde ein Trauma. Von Michael Brandt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link z…
 
Video Games und Geschichtswissenschaften_Ein Gespräch zwischen Miriam Rürup (MMZ) und Nico Nolden (LUH) Hallo und Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt, in unserer Abschlussfolge zur sechsten Staffel zum Thema "Wissen um die Shoah" diskutieren **Miriam Rürup **(Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien Potsdam) und **N…
 
Kürzlich wurde eine Debatte über die Rolle von Konvertiten im deutschen Judentum angestoßen.Wobei deren Zahl, die Aufnahmepraxis und die Motivation ausgerechnet von Vertretern des liberalen Judentums kritisch hinterfragt wurden. Deshalb: welche Rolle spielen Konvertiten für das Judentum in Deutschland? Sind sie Segen oder Fluch?…
 
Nicht nur Anne Frank, auch andere jüdische Kinder und Jugendliche quer durch das besetzte Europa haben in der NS-Zeit Tagebücher geschrieben. Der Historiker Wolf Kaiser hat eine Anthologie dieser Zeugnisse im Berliner Metropol-Verlag herausgegeben. Von Stefanie Oswalt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zu…
 
Hervé Roten digitalisiert LPs und VHS, bringt CDs heraus und stellt Noten ins Netz. Der Musikwissenschaftler möchte so jüdische Musik vor dem Vergessen bewahren. In Paris hat er eigens dafür ein Dokumentationszentrum für jüdische Musik gegründet. Von Bettina Kaps www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Aud…
 
Loading …

Короткий довідник

Google login Twitter login Classic login