Hörfunk відкриті
[search 0]
більше

Download the App!

show episodes
Loading …
show series
 
"Pubertät - das ist die Zeit, in der die Eltern anfangen, schwierig zu werden ... " In diesem Satz steckt viel Wahres. Denn die Pubertät ist nicht nur ein Abenteuer für Jugendliche sondern auch für die Eltern. Dazu bietet das Kolping-Erwachsenenbildungswerk Eichstätt einen fünfteiligen Online-Kurs für Mütter und Väter an: „Kess@Home – Abenteuer Pub…
 
Heute mit folgenden Themen: Weltmissionssonntag: Gast aus dem Senegal Religiöses in Asterix-Heften Rettungsflieger "Christoph 23" Wird alles anders? Kirche nach Corona 30 Jahre Seligsprechung Adolph Kolping Peter Neher blickt zurück: 18 Jahre Caritas-Präsident Danke sagen mit: www.wort-voll.com Audi lässt grüßen: Der Wandel in der Arbeitswelt Zum T…
 
Der Klimawandel ist die aktuell größte Herausforderung für die Menschheit – und für Unternehmen. Auch Audi in Ingolstadt setzt sich für mehr Nachhaltigkeit ein, und steht mitten im größten Transformationsprozess seiner Geschichte. Im Fachforum „Transformation“, veranstaltet vom Netzwerk „Christen bei Audi“, ging es aber auch um die Ängste der Arbei…
 
Heute mit folgenden Themen: Caritas-Werkstätten: Einzigware Eine Familie auf dem Weg zur Klimaneutralität Spielerisch die Welt verbessern Start der Weltsynode im Bistum Eichstätt Die Kirchenmusik nach Corona Die neue Caritas-Präsidentin WhatsApp Gottesdienst Selfies im Netzwerk Judas – Aufführung im Theater Ingolstadt Christliches auf der Frankfurt…
 
Das Unternehmen "Weltsynode" ist gestartet. Am vergangenen Wochenende gab Franziskus den Startschuss zu einem weltweiten Weg für eine synodalere Kirche. An diesem Wochenende wird sie in den einzelnen Bistümern eröffnet. Ein weltumspannendes Ereignis. Doch was möchte Franzikus, welchem Ziel soll die Weltsynode entgegensteuern? Bernhard Löhlein hat m…
 
Die Caritas-Wohnheime und Werkstätten in Ingolstadt haben sich an der bundesweiten Einzigware-Woche beteililgt. Hergestellt werden Alltagsgegenstände, die zu einem neuen Leben erwachen. Eine Alternative zu unserer Wegwerfgesellschaft, die vielen nützt. Bernhard Löhlein berichtet (Mitabeit: Peter Esser; Foto: Caritas/Esser)…
 
Seit einem Jahr bietet die Ingolstädter Bahnhofsmission eine "Mobile Reisebegleitung" an. Trotz Corona ist das Angebot relativ gut angenommen worden. Kurt Göttling, selbst ehrenamtlich bei der Bahnhofsmission tätig, koordiniert die Reisebegleitung. Bernhard Löhlein hat mit ihm gesprochen. (Mitarbeit: Peter Esser; Foto: Annette Bieber/ IN VIA Münche…
 
Heute mit folgenden Themen: Der beste Freund des Menschen? Infos zum Welthundetag Bahnhofsmission Ingolstadt: Ein Jahr mobile Reisehilfen Jung lehrt Alt: So einfach geht das mit dem Smartphone Mit Musik die Welt verändern: Im Gespräch mit Giora Feidman Der Synodale Weg – Informationen aus erster Hand Der Startschuss ist gefallen: Der Papst eröffnet…
 
Musik ist sein Leben. Und Giora Feidman lässt uns an seinem Leben, an seinen Gefühlen teilhaben, wenn er spielt. Bei zwei Konzerten in der Ingolstädter Pfarrkirche St. Pius konnte man den 85jährigen Klarinettisten erleben. Weltweit ist er als der König der Klezmer-Musik bekannt. Wie sehr ihn die Sorge nach Frieden in der Welt bewegt, das hat er Ber…
 
Seit eineinhalb Jahren ist der Dom in Eichstätt geschlossen. Er muss dringend saniert werden. Mittlerweile fragen sich viele: Wie geht es mit den Renovierungsarbeiten voran? Kann der Zeitplan eingehalten werden? Bei einem Pressegespräch im Eichstätter Dom konnten sich die Medienschaffenden überzeugen: Es läuft. Bernhard Löhlein berichtet (aus dem S…
 
Heute mit folgenden Themen: Was feiern wir an Erntedank? Ein schwieriges Wort: "Danke" sagen Heilkräuter-Workshop im Klimagarten Fazit zum Ende der Landesgartenschau Harte Entscheidung: Baustopp im Bistum Eichstätt Neues vom Eichstätter Dom Ministrantenzahlen werden erhoben Nacht der Lichter light Homosexuelle und Kirche Zum Weltvegetariertag: Von …
 
Zur Caritas-Herbstsammlung gehen wieder Frauen und Männer von Haus zu Haus. Mit der Geldbüchse unterwegs, klingeln, mal bekommt man was, mal wird man einfach abgewiesen, muss sich vielleicht auch noch einen dummen Spruch anhören. Und das alles unter Corona-Bedingungen. Dennoch werden rund 1.300 Freiwillige im Bistum Eichstätt aktiv sein. Warum mach…
 
Für ein Unternehmen sind sie lebensnotwendig: Innovationen. Was für Firmen gilt, das gilt auch für die Kirche. Davon ist man zumindest im Bistum Eichstätt überzeugt. Der Fachbereich „Pastorale Konzeption und Innovation“ bietet am 2. Oktober einen Innovationstag in Gunzenhausen an. Was kann man da erwarten? Darüber hat Bernhard Löhlein mit dem Leite…
 
Heute mit folgenden Themen: Caritas vor der Herbstsammlung Erstmals Wahlen für Menschen mit Behinderung Der Maustüröffnertag im Bischofshaus "Gott liebt den Fremden“: Eine Ausstellung in Beilngries 40 Jahre Shalom-Preis Die Herbstvollversammlung der Bischöfe 10 Jahre Schöpfungstag im Bistum Eichstätt SkF: Online-Angebot für werdende Mütter Buchtipp…
 
Musiker spielen unter einem Baum, Kinder amüsieren sich unter Anleitung des Spielmobilteams, Bewohner sitzen in gemütlicher Atmosphäre zusammen und genießen das gemütliche Beisammensein auf der großen Spielwiese des Mehrgenerationenhauses in der Albertus-Magnus-Straße. Sie feiern gemeinsam 10 Jahre Quartiersmanagement in der Trägerschaft des Sozial…
 
"Pro Aeta e.V." ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung des indigenen Volkes der Aeta, den Ureinwohnern der Philippinen. Diese Menschen werden immer mehr von der „so genannten“ zivilisierten Welt missachtet und mit ihren Sorgen und Nöten allein gelassen. Winfried Burgert erzählt, wie der kleine Verein helfen kann und weshalb er sich selbst …
 
Heute mit folgenden Themen: Faire Woche: Die neue GEPA-Schokolade Christians for future bei Bischof Hanke Das Volk der Aeta auf den Philippinen Frische Zutaten für die Gemeinden: Die Inno 2021 Wen wählen Christen bei der Bundestagswahl? Tag der Friedhofs Anmeldung zur Romwallfahrt der Minis 10 Jahre Mehrgenerationenhaus des SkF Frauenbund gegen Rec…
 
Die Bewegung „Christians for Future“ hat einen Forderungskatalog an den Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke überreicht. Darin wünscht sich der bundesweite Zusammenschluss von Christinnen und Christen einen neuen Aufbruch für Klimagerechtigkeit in den Kirchen. Bernhard Löhlein berichtet.Radio K1
 
Es kann jeden treffen. Gedanken darüber, sich selbst das Leben zu nehmen, machen vor niemandem halt. Woran kann man das erkennen, wie soll man als Außenstehender darauf reagieren? Zum Welttag der Suizidprävention hat sich Bernhard Löhlein darüber mit Arno Drinkmann unterhalten, Er ist Professor für Psychologie an der Katholischen Universität Eichst…
 
Am Freitag, 10. September, war der Welttag der Suizidprävention. Ein Tag, der leider nötig ist, denn Suizid ist noch immer ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Über Ängste, Sorgen und psychische Erkrankungen oder mögliche Suizidgedanken zu sprechen, fällt oft sehr schwer. Dass es hier neue Wege, zum Teil auch sehr ungewöhnliche Wege gibt, das wil…
 
Heute mit folgenden Themen:Zum Mediensonntag: Woran erkenne ich Fake-News?Ein schöner Krieg? Der Zinnfigurenturm in IngolstadtSuizid - ein Tabu in unserer GesellschaftDer Papst in Ungarn und in der SlowakeiDas neue Programm des Diözesanbildungswerks20 Jahre 11. September: Wie ein New Yorker Pfarrer die Anschläge miterlebteUnterstützung in der Coron…
 
Stress mit den Eltern, Liebeskummer oder Streit mit der besten Freundin: Die Gründe sind vielfältig, weshalb Schülerinnen und Schüler an der Schule am Museum Schwabach die Caritas-Sozialpädagogin Susanne Grüner aufsuchen. Und gerade in der Corona-Zeit ist ihre Arbeit wichtiger denn je. Bernhard Löhlein berichtet. (Mitarbeit: Peter Esser)…
 
Heute mit folgenden Themen: Europäischer Tag der jüdischen Kultur Fromme Redewendungen in der Bibel 10 Jahre „Radio Sag was“ Die neuen Corona-Regeln für den Gottesdienst Exerzitientage zu Fuß im Altmühltal Pflegeausbildung bei der Caritas "Vergesst die Armen nicht" - Die Caritas zur Bundestagswahl Waldpower - Kraft durch Bäume Man kann sich wehren:…
 
Die neue dreijährige generalistische Ausbildung zum Pflegefachmann oder zur Pflegefachfrau ist in aller Munde. Weniger bekannt ist, dass in Bayern seit knapp einem Jahr auch die einjährige Ausbildung zur Pflegefachhelferin sowie zum –helfer mit einem generalistischen Charakter neu geregelt ist. Die kommt bei den Caritas-Seniorenheimen im Bistum Eic…
 
Heute mit folgenden Themen: Lieblingsplatz in Eichstätt: Der Panoramaweg Orgeln im Bistum Eichstätt: Die Orgel in Hilpoltstein Die CAH in Neumarkt und Deining Ökumenischer Pilgerweg zum Klimagipfel Militärpfarrer Alfons Hutter zur Lage in Afghanistan Die Kirche ist mit dabei: Freundeskreis zur LGS in IngolstadtDurch die Sendung führt Bernhard Löhle…
 
Die schrecklichen Bilder, die wir derzeit aus Kabul zu sehen bekommen, rufen bei ihm noch ganz andere Erinnerungen wach: Der Eichstätter Priester Alfons Hutter war mehrmals als Militärseelsorger in Afghanistan im Einsatz. Er war unmittelbar dabei, als die ersten deutschen Soldaten bei ihrem Einsatz vor Ort ums Leben gekommen sind. Als Ruhestandsgei…
 
Heute mit folgenden Themen:Lieblingsplatz in Ingolstadt - Der HetschenweiherOrgeln im Bistum Eichstätt: WalkerszellZur Urlaubszeit - Es gibt sie noch, die Ansichtskarte!#FragEinenMönch: Ein Ordensmann beantwortet 100 Fragen aus dem NetzFlughafen-Seelsorge in (Nach-)Corona-ZeitenDie Synagoge von GerogensgmündDurch die Sendung führt Bernhard Löhlein…
 
In Afghanistan haben die Taliban die Macht übernommen. Seitdem herrschen chaotische Zustände und Angst. Millionen Menschen haben nicht genügend zu essen. Die gerade erst errungenen Rechte für Frauen sind gefährdet. Hilfswerke sehen trotz der verzweifelten Lage aber auch einzelne Lichtblicke. Gabriele Höfling berichtet (Ein Beitrag der KNA. Foto: VU…
 
Heute mit folgenden Themen: Lieblingsplatz in Ingolstadt - Das Körner-Magazin Orgeln im Bistum Eichstätt: Raitenbuch Kräuterstrauß zu Mariä Himmelfahrt Tourismusseelsorge an der Nordsee Vorberitungstreffen zum Freiwilligendienst "weltwärts" Powerfrau und Prophetin - Wer ist Maria?Durch die Sendung führt Bernhard Löhlein…
 
Heute mit folgenden Themen: Lieblingsplatz in Ingolstadt - Die Franziskanerbaslika Orgeln im Bistum Eichstätt: Eberswang Hohes Friedensfest in Augsburg Endlich Sommerurlaub – so gelingt die Erholung Warum sind Kirchen im Urlaub so beliebt? Friedensaktionen in der LandesgartenschauDurch die Sendung führt Bernhard Löhlein…
 
Eine ganze Woche lang - vom 9. bis zum 15. August - bietet das Bistum Eichstätt Mitmachaktionen auf der Landesgartenschau in Ingolstadt an. Sie stehen unter dem Leitwort: "Frieden". Zu jeder vollen Stunde zwischen 10 und 15 Uhr kann man einfach beim Schöpfungsgarten vorbei kommen und sich überraschen lassen. Bernhard Löhlein hat darüber mit Gerhard…
 
Treffpunkt und Betreuungsangebot im „Café Malta“ in Eichstätt: In der Diözesangeschäftsstelle der Malteser in Eichstätt (Bahnhofplatz 18) können an Demenz erkrankte Menschen in geschütztem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen mit anderen Betroffenen zusammenzukommen. In dieser Zeit werden sie von ehrenamtlichen, speziell geschulten Helfern betreut. Ber…
 
Heute mit folgenden Themen: Lieblingsplatz in Ingolstadt - Der Künettegraben Orgeln im Bistum Eichstätt: Die Schutzengelkirche Das große Aufräumen nach dem Hochwasser Für Demenzkranke: "Café Malta“ in Eichstätt Das Ehrenamt in der Region Reisesegen für den UrlaubDurch die Sendung führt Bernhard Löhlein…
 
Kapellen, Kirchen und Kathedralen sind überall Touristenmagnete. Und das immer noch, obwohl viele mit Kirche an sich gar nicht mehr viel am Hut haben. Warum haben Gotteshäuser eine solche Anziehungskraft? Vor allem für Menschen, die gerade im Urlaub sind? Und warum zünden dann viele gerne auch noch eine Opferkerze an? Severina Bartonitschek bericht…
 
"Nächster Halt: Mitmensch“: Unter diesem Motto hat die Bahnhofsmission Ingolstadt einen ökumenischen Wortgottesdienst am Gleis 1 des Ingolstädter Hauptbahnhofes gefeiert. Der Gottesdienst wurde vom Pfarrer der katholischen Pfarrei St. Anton, Matthias Blaha, und seinem Kollegen von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Markus, Pfarrer Axe…
 
Heute mit folgenden Themen: Das Hl. Jakobus-Jahr Das Spiel des Jahres 2021 Die Wissenschaftsgalerie in Ingolstadt Der Jahresabschluss der Diözese Eichstätt Die Hochwasser-Katastrophe und die Kirche Der Großeltern-Tag Vorverkauf zu Jona-Musical beginnt Das Ehrenamt in der Region – Teil 3 Der Umweltbischof zur Fluskatastrophe Kinotipp: Himmel über de…
 
Wenn der Festtag des Hl. Jakobus auf einen Sonntag fällt, dann feiern wir ein Hl. Jakobusjahr. So auch in diesem Jahr. Wer war dieser Heilige und woher kommt die Faszination, sich auf den Camino zu machen und an sein Grab in Santiago de Compostela zu pilgern? Darüber hat Bernhard Löhlein mit Domkapitular Reinhard Kürzinger gesprochen. Er ist der Wa…
 
In ihrem vierten Jahresabschluss weist die Diözese Eichstätt ein negatives Jahresergebnis von 3,8 Millionen Euro aus. Aufgrund einer immer schwierigeren finanziellen Perspektive für die kommenden Jahre hat die Diözese einen Strategieprozess initiiert, der Schwerpunkte in der Pastoral setzen will. Bernhard Löhlein berichtet.…
 
Heute mit folgenden Themen: "Fußball ist eine Lebensschule": Pfarrer Benini und die italienische Mannschaft Nelson-Mandela-Tag Die Sebastian-Kirche in Ingolstadt Upcyclen von Kleidungsstücken Kirchenaustritte und ihre Folgen Wie Geistliche auf Austritte reagieren Das Forum Emmanuel in Ingolstadt Caritas International und der Truppenabzug aus Afghan…
 
Das packende Endspiel bei der Fußball-EM: Italien gegen England, wer hat es nicht gesehen. Er hat es sich bestimmt nicht entgehen lassen: Francesco Benini, Priester und Fußball-Fan. Benini ist Ingolstadt groß geworden. Mittlerweile ist er in Pfarrer in Berching. Aber sein Herz schlägt für Italien. Wie er das Endspiel erlebt hat und wie der Fußball …
 
Europa diskutierte über die leuchtenden Regenbögen während Europameisterschaft. Sie sind ein Zeichen der Toleranz. Doch warum sind die Regenbogenfarben so beliebt? Die Künstlerin Ines van der Ende ist sich sicher, dass jeder Mensch innerlich ein Verlangen nach Toleranz, Verbundenheit und Weltoffenheit hat, um sich bestmöglich zu entfalten. Bernhard…
 
Rund 120 Wohnungen für Studierende in Ingolstadt - mit dem Neubau Auf der Schanz 47 investiert die Diözese Eichstätt in die Zukunft junger Menschen. Der Name ist bewusst gewählt: "Studierendenwohnheim Sr. Imma Mack." Diese mutige Frau ist ein Vorbild für Courage in heutiger Zeit. Bernhard Löhlein berichtet.…
 
Heute mit folgenden Themen: Es geht los: Mittagsgebete auf der Landesgartenschau Zum Namenstag: Die ehemalige Äbtissin Benedicta von Spiegel Die Lebensmittelretter von Herpersdorf Das war die Willibaldswoche Neuer Wohrnaum für Studierende in Ingolstadt Courage zeigen wie Sr. Imma Mack Seelsorge an der Katholilschen Universität Wo der Papst sich erh…
 
Endlich sind auf der Landesgartenschau in Ingolstadt auch kirchliche Veranstaltungen möglich. Die sollte es eigentlich schon von Anfang an geben. Allen voran das Mittagsgebet, jeden Tag um 12 Uhr im Schöpfungsgarten. Am vergangenen Montag nun die Premiere mit Gemeindereferentin Ursula Gerl. Bernhard Löhlein war dabei.…
 
Heute mit folgenden Themen: Wer war der Hl. Willibald? Ein Zeichen des Bundes: Der Regenbogen. Orgel-Schüler in Aktion Die Willibald-Buchhandlung in Ingolstadt schließt Das Kinderschutzzentrum in Rom 100 Jahre Auslandsseelsorge Die Regensburger Domspatzen bein Benedikt XVI. Synodaler Weg und die Jugend Die Jüngerschaftsschule „Shine“ Es geht los: M…
 
Jetzt ist es es amtlich: Die "Buchhandlung am Münster" in Ingolstadt muss schließen. Die Ingolstädter kennen sie vor allem unter dem Namen "Paulus-Buchhandlung". Als die Diözese Eichstätt vor fünf Jahren das Geschäft übernommen hatte, träumte man noch von der Errichtung eines pastoralen Zentrums in Ingolstadt. Doch daraus wird erst mal nichts. Bern…
 
Die Orgel rückt als Instrument des Jahres 2021 auch im Bistum Eichstätt besonders in den Fokus der Aufmerksamkeit. Was in diesem prachtvollen Instrument so alles steckt, hat Heike Haberl bei einem Besuch der Pfarrei St. Christophorus in Ingolstadt für uns herausgefunden.Radio K1
 
Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) kann wegweisend für den weiteren Lebens- und Berufsweg sein. Dies zeigt das Beispiel der heute 30-jährigen Ilona Kuffer aus Hepberg: Sie war bei der bundesweiten Einführung des BFD vor zehn Jahren die erste Person bei der Caritas im Bistum Eichstätt, die diesen Dienst startete. Bernhard Löhlein berichtet. (Mitarbe…
 
Heute mit folgenden Themen:Siebenschläfertag: Die Heiligen und das WetterEine Ausstellung in Ingolstadt zur VergänglichkeitWas ist "Slow Fashion"?Urlaubsstimmung: Buchungstipps in Zeiten von Corona"In Verbindung bleiben" - Die WillibaldswocheStudieren an der Katholischen UniversitätP. Philipp Jeningen – endlich ein Seliger?100 Jahre Bistum Dresden-…
 
Das Warten hat ein Ende: Auf die Fürsprache des guten P. Philipp Jeningen ist endlich ein Wunder anerkannt worden. Einer Seligsprechung steht nun nichts mehr im Wege. Darüber freut man sich in Eichstätt, wo er im 17. Jahrhundert geboren ist, genauso wie im schwäbischen Ellwangen, wo seine Grabstätte mittlerweile eine Pilgerstätte geworden ist. Bern…
 
Loading …

Короткий довідник

Google login Twitter login Classic login