LEP #112 - UTMB wird Konamonix

1:22:06
 
Поширити
 

Manage episode 293563243 series 1519914
Зроблено Florian & Peter і знайдено завдяки Player FM та нашій спільноті. Авторські права належать видавцю, а не Player FM, і аудіоматеріали транслюються безпосередньо з сервера видавця. Натисніть на кнопку Підписатися, щоб слідкувати за оновленнями в Player FM або скопіюйте і вставте посилання на канал до іншої програми для подкастів.

Dieses Mal wollen wir von den tragischen Ereignissen in China, über die diskussionswürdigen Entwicklungen in Chamonix hin zu den aussergewöhnlichen Leistungen in Britannien gleiten und die letzten Wochen rekapitulieren.

Unterstützung durch Athletic Greens

Sponsor dieser Podcastfolge ist “Athletic Greens“. Athletic Greens Ultimate Daily ist ein umfassendes All-in-One-Getränk für deine Gesundheit und die tägliche Nährstoffversicherung für Jedermann. Aus 75 wertvollen Zutaten, unter anderem Vitaminen, Mineralstoffen und Probiotika, die einfach in eine gesunde Morgenroutine integriert werden und in 4 Kernbereiche deiner Gesundheit einzahlen: Immunsystem, Energiehaushalt, Regeneration und Darmgesundheit. Als HörerIn unseres Podcasts erhältst du zu Deinen Athletic Greens einen Jahresvorrat an Vitamin D3 und 5 Travel Packs kostenlos dazu. Das Angebot findest du unter athleticgreens.com/laufendentdecken

Die Starterbox von Athletic Greens

Spenderfeier

Christopher hat uns 10,00 EUR gesendet. Vielen Dank dafür!

Aktuelle Stunde

Yellow River Stone Forest Park 100K

Mehr als 20 Tote gibt es bei der vierten Auflage des Yellow River Stone Forest Park 100k zu beklagen. Es kam zu einem überraschenden Wettersturz, der mit starkem Wind und Temperaturen unter 0 aufwartete. Da laut Berichten nur Rettungsdecken verpflichtend waren und warme Kleidung nur empfohlen, war die Ausrüstung einiger Athlet:innen nicht optimal.
Es ist natürlich immer eine tragische Verkettung verschiedener Faktoren, wenn ein Unglück, wie jenes in China eintritt. An dieser Stelle wollen wir aber nochmal an die Folge 111 verweisen. Die Regelungen, die Thomas Bosnjak für die ASTA aufgestellt hat, und die auch einigen anderen großen Trailwettkämpfen (siehe UTMB mandatory Gear) da sind, retten im Zweifelsfall Leben. Einheitliche und strikte Regeln, die überprüft werden, dienen nicht nur der Fairness, sondern vorallem der Sicherheit. Ebenso darf es bei einem
Rennabbruch, der besser früher als später passiert, keine Diskussionen geben. Wetter am Berg ist tödlich!

Standardartikel

Outdoorgearguidesarticle

FKT Man – Damian Hall – Wainwrights Coast to Coast

185 Meilen – von Küste zu Küste

Damian Hall ist gerade auf den letzten Kilometern (wenn ihr das hört, ist er bereits neuer FKT-Halter) auf dem Wainwrights Coast to Coast Trail – Der Rekord besteht bereits seit 30 Jahren, aber 2021 wird der Zähler zurückgesetzt.
Wer ist Damian Hall? Bio
Zusammengefasst: ein durchaus talentierter und wetterbeständiger Ultraläufer, der auch bei internationalen Wettkämpfen im Ziel ist, wenn andere noch bei der Hälfte dahinschlapfen.

Zu empfehlen ist auch sein Buch: in for the long Run
In diesem schreibt er über seinen FKT Versuch am Pennine Way 2020.

FKT Kremstal Donauweg

Florian Grasel hat sich wohl die FKT-Seite angesehen. Und weil er für einen Longrun gerade nichts anderes vor hatte, hat er sich die FKT am Kremstal Donauweg geholt. Gratulation von uns.
Eine ganze Stunde hat er Peter abgenommen. Wer die Krone nun haben will, muss die 96km in 10 Stunden 30 absolvieren.

Wenn Achill Ruhe gibt, muss Peter da wohl nochmal ran 🙂 #hueftjonix

Nach 10:37:00 war Flo Grasel wieder in Krems – FKT

Motivation: Innere Ruhe vs. Aggression

Wenn es um das Thema Motivation geht, sind Peter und Flo eher konträr gepolt.

Flo such die innere Ruhe und totale Akzeptanz der Situation. So kann er diese annehmen und sich ungeachtet verschiedenster Umstände wie Regen, Wehwehchen, Wind oder anderer Unwegsamkeiten, seinen Weg ans Ende des Laufs bahnen.
Aggression kostet nur Energie und diese kann anders besser genutzt werden.

Peters Ansatz ist hier ausgeglichen Laufen wenn es Spass macht. Wenn es Hindernisse gibt, Umwelteinflüsse wie die der vermaledeite Himmelsbläser oder die weisse Wolkenkotze bzw. Zipperleins wie die satanische Ferse oder ein Motivationsloch im Kopf oder gar im Bauch, dann versucht er die Negativspirale der Gefühle und sinkende Motivation meist mittels Musik in Aggression umzuwandeln. Energie durch Aggressionskanalisation sozusagen.
In welchem Team seid ihr?

Ironman Group & UTMB

UTWT endet dieses Jahr. Ab nächstem Jahr Qualifying, Majors around the world und Finale in Chamonix.

Flo und Peter wollen sich nicht so recht festlegen, ob sie die Folgen dieses Zusammenschlusses überwiegend positiv oder negativ sehen. Gerade in den sozialen Medien wurde diese Kollaboration sehr kritisch kommentiert, da eine weitere Kommerzialisierung und Elitastizität ( ja das Wort gibt es ab jetzt 🙂 ) befürchtet wird bzw. absehbar ist. Andererseits ist diese Entwicklung nicht ohnehin bereits seit Jahren zu beobachten? Gerade beim UTMB ist es doch bereits in den letzten Jahren so gewesen, dass man neben der Qualifikation auch Losglück und einige Euros haben musste um teilnehmen zu können. Ausser man hat bei einem anderen Rennen der Gruppe teilgenommen oder hat für wohltätige Zwecke eine Stange Geld gespendet.
Andere Läufe sind innerhalb von Minuten ausverkauft und müssen sich auch eine Strategie für die nächsten Jahre überlegen.
Was kann also passieren?

  • UTMB wird teurer (siehe Kona)
  • der Weg zum UTMB wird schwieriger oder elitärer
  • das Logo und die Aufmachung ändert sich
  • das Flair geht verloren
  • Es gibt bei Wettkämpfen dieser Gruppe einheitliche Standards (Verpflegung, Pflichtausrüstung, Betreuung,…)

Welche Dinge wissen wir nicht?

  • Wie geht diese Gruppe mit Rennen um, die als Qualifier oder Majors am Start sein wollen?
  • Wird diese Aufteilung die Szene spalten?
  • Werden Veranstalter verdrängt?

Worüber man sich wohl keine Sorgen machen muss, ist die Strecke und die Wahlmöglichkeiten, die man als Läufer:in hat.

Die Strecke (gleich wie viele andere Strecken) besteht das ganze Jahr – also kann jeder den UTMB laufen, ganz unabhängig von der Veranstaltung

Ende August.

Stay in Contact

Wenn es euch gefällt würde wir uns über ein Abo und ein Bewertung auf iTunes oder Spotify freuen. Seid ihr generell an unseren Trainingsläufen interessiert, schaut doch bei unseren Strava Profilen Florian & Peter vorbei.

Viel Spass beim Hören!

Wenn ihr den Podcast direkt ohne Installation hören möchtet, könnt ihr das hier tun: Laufendentdecken auf Podbay

Florian: Twitter, Strava
Peter: Twitter, Instagram, Strava

Newsletter, Facebook, Instagram, Strava Club

Der Beitrag LEP #112 – UTMB wird Konamonix erschien zuerst auf Laufendentdecken.

117 епізодів