Kontaktabbruch in der Familie

9:19
 
Поширити
 

Manage episode 302604537 series 2975217
Зроблено Martin Krutzfeld і знайдено завдяки Player FM та нашій спільноті. Авторські права належать видавцю, а не Player FM, і аудіоматеріали транслюються безпосередньо з сервера видавця. Натисніть на кнопку Підписатися, щоб слідкувати за оновленнями в Player FM або скопіюйте і вставте посилання на канал до іншої програми для подкастів.

herziq.ch
Alt Text: herziq.ch/kontaktabbruch-in-der-familie
"Der Kontakt zu den eigenen Eltern ist die erste und vermutlich intensivste zwischenmenschliche Erfahrung, die wir machen. Es sind unsere ersten Bezugspersonen und wir sind ihnen als Kinder vollständig ausgeliefert. Unser Überleben liegt in ihren Händen und sie haben die Pflicht für uns zu sorgen.
Für uns zu sorgen, heißt nicht nur dafür zu sorgen, dass wir überleben – das gelingt in der heutigen Zeit und der westlichen Welt sehr gut, besser als nie zuvor. Doch ihre Aufgabe ist es auch, für unsere psychologischen Bedürfnisse zu sorgen. Uns zu lieben, uns zu zeigen, dass wir wertvoll sind, uns Spaß zu bereiten und Schmerz zu vermeiden und uns letztlich dazu zu ermutigen, die Abhängigkeit der Kindheit zu verlassen und selbstbestimmt zu leben.

So eine enge Bindungserfahrung, wie in der Kindheit machen wir nie wieder. Schließlich sorgen unsere Eltern täglich dafür das wir überleben. Als Erwachsene machen wir nie oder nur sehr selten diese Erfahrung – wir sind niemandem so sehr ausgeliefert. Jetzt sind wir dran für unsere Bedürfnisse zu sorgen.

Die Verbindung zur Familie hat in vielen Kulturen einen sehr hohen Stellenwert. Den Kontakt zur eigenen Familie zu verlieren, war in der Zeit, in der sich unser Gehirn evolutionär entwickelt hat, oft ein Todesurteil. Das Individuum war zu schwach und die Welt zu bedrohlich.

Heute ist das anders. Die Bedrohungen sind fort und das Individuum ein Selbstversorger, der unabhängig ist. Dennoch gibt es kulturell einen hohen Druck der Familie gegenüber loyal zu sein.

Unabhängig von dieser kulturellen und vielleicht auch evolutionären Prägung ist es uns ein Anliegen, zu den Menschen, die uns einmal so nah waren - die uns nackt und schutzlos erkannt haben – ein gutes Verhältnis zu pflegen. Deshalb kann der Schritt den Kontakt abzubrechen, niemals leichtfertig sein. Warum Menschen ihn dennoch gehen, ist heute unser Thema."

11 епізодів