11 | Neustart 2020 – Thüringer Perspektiven mit Christoph Matschie

33:18
 
Поширити
 

Manage episode 282610820 series 2858520
Зроблено Friedrich-Ebert-Stiftung і знайдено завдяки Player FM та нашій спільноті. Авторські права належать видавцю, а не Player FM, і аудіоматеріали транслюються безпосередньо з сервера видавця. Натисніть на кнопку Підписатися, щоб слідкувати за оновленнями в Player FM або скопіюйте і вставте посилання на канал до іншої програми для подкастів.
Christoph Matschie ist Bundestagsabgeordneter, tätig im Auswärtigen Ausschuss und Sprecher im Unterausschuss für die Vereinten Nationen – mit anderen Worten ein idealer Gesprächspartner, um das globale Geschehen während einer Pandemie zu diskutieren. Im Podcast mit Simone Rieth erläutert Christoph Matschie die unmittelbaren außenpolitischen Reaktionen Deutschlands, die sich an die Bekämpfung der Corona-Krise anschließen. Er erläutert, wie zunächst an einem gemeinsamen europäischen Weg gearbeitet wurde und dann besonders hart getroffene Länder, etwa in Afrika, im Fokus standen. Konkret erhöhte Deutschland seinen Entwicklungsetat und setzte (in Absprache mit anderen Ländern) die Schuldentilgung aus. Hier sieht Christoph Matschie durchaus auch mittelfristig Notwendigkeiten für weitere Unterstützung. Dabei ist die Arbeit in den Internationalen Organisationen nicht gerade leichter geworden. Die bisherigen Formen der Zusammenarbeit sind eigentlich handlungsfähig, so Christoph Matschie, zumindest, wenn sich alle beteiligen. Moderation: Simone Rieth

75 епізодів