Besser verhandeln meets Marktdominanz

35:34
 
Поширити
 

Manage episode 320657189 series 2415577
Зроблено Andreas Schrader and Andreas Schrader PRM і знайдено завдяки Player FM та нашій спільноті. Авторські права належать видавцю, а не Player FM, і аудіоматеріали транслюються безпосередньо з сервера видавця. Натисніть на кнопку Підписатися, щоб слідкувати за оновленнями в Player FM або скопіюйте і вставте посилання на канал до іншої програми для подкастів.
Vorab: Niklas Michalowsk Student an der Ruhr-Uni Bochum. Masterarbeit mit der Fragestellung: Einflussfaktoren von Verhandlungen: Welche Unterschiede entstehen zwischen Online- und Präsenzverhandlungen. Umfrage 👉 Zur Episode: Das Intro lässt es ja bereits vermuten – heute wird es etwas anders als sonst. Vor einigen Tagen war ich bei Detlef Korus, Matthias Fuchs und Jörg Summer in der Marktdominanz-Show. Ein Format, welches Live bei Linkedin, Facebook und Youtube übertragen wird. Die Aufzeichnungen davon sind weiterhin bei Linkedin und Youtube verfügbar. Kleine Vorwarnung, die Aufnahmequalität entspricht leider nicht dem Standard, den Du hier sonst von mir zu hören bekommst. Konzentrierst Du dich jedoch mehr auf den Inhalt, wirst Du leicht drüber weg sehen können. Die Drei holen sich regelmäßig Menschen in die Show, um diese dann dort ein wenig in die Mangel zu nehmen. Phrasen wie „Raus aus dem kognitiven Nebel“ werden vorher definiert und sollen den Gesprächspartner ein wenig verunsichern – zumindest dann, wenn es das bisherige Verhalten nicht ohnehin schon geschafft hat. Das ist eine eigene Interpretation von Nutzen generieren. Also kurz in meinen Worten: die Vorgehensweise der 3 ist gewöhnungsbedürftig und polarisiert. Ich mache es in meinen Interviews anders – das weißt Du bereits. Ich habe mich dem gestellt. Zum einen um mich selbst ein wenig zu testen und zum anderen, weil diese Art von Nutzen genieren tatsächlich funktioniert – nur ZUM GLÜCK nicht für jeden. Ein wichtiges Learning schon mal vorab - solche Situationen kann es auch durchaus in Verhandlungen geben – daher ist es eine gute Übung, z.B. um Personen und Sache voneinander zu trennen und vor allem, um Cool zu bleiben, auch wenn die anderen gerade eher schwierig sind? Was Du hier u.a. hören kannst, ist: wie ich einzelne Taktiken - wie z.B. Mirroring oder aktives Zuhören anwende, wozu dir eine gute Vorbereitung verhelfen kann und dass eine ruhige Sprache gleichzeitig provokant sein kann. Ich wünsch dir ebenso viel Spass beim hören, wie ich ihn im Gespräch hatte – here we go Links Andi Andreas Schrader

196 епізодів