Ard De відкриті
[search 0]
більше

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Eine Expedition im Australien des 19. Jahrhunderts wird zur Metapher für das Reisen und die Aneignung von Raum. Das neue Werk der Dokumentarkünstlerin Kaye Mortley in einer deutschen Adaption. Von Kaye Mortley www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: .. Direkter Link zur AudiodateiMortley, Kaye
 
Die Inflation ist wieder da oder doch nicht? Mehr als ein Jahrzehnt lang gab es kaum spürbare Steigerungen, nun aber gehen die Preise nach oben, zum Teil stark. Ökonomen sind sich uneins, ob dieser Effekt anhalten wird – oder nur vorübergehend ist. Von Vivien Leue www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Nach jahrhundertelanger muslimischer Regentschaft und britischem Kolonialismus ist Indien seit 74 Jahren unabhängig. Die Regierungspartei BJP setzt auf Hindu-Nationalismus, kämpft gegen jeden „fremden“ Einfluss. Ist das eine späte Entkolonisierung? Von Antje Stiebitz www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet bestand am Wahlabend darauf, die Regierung zu bilden – trotz hoher Verluste. Die Philosophie-Professorin Sabine Döring sieht das als Beispiel für Normen, die in der politischen Kultur zunehmend verletzt werden. Sabine Döring im Gespräch mit Nicole Dittmer www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.203…
 
Theater ist eine flüchtige Kunstform. Von der Schwierigkeit und Freude, sie in Bildern festzuhalten, erzählen Theaterfotografinnen aus zwei Generationen: Ruth Walz und Barbara Braun. Von Susanne Burkhardt und Elena Philipp www.deutschlandfunkkultur.de, Der Theaterpodcast Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Regisseur und Drehbuchautor Eiichi Yamamoto gilt als Meister des künstlerisch-avantgardistischen Animationsfilms. Nun ist er mit 80 Jahren gestorben. Japan-Experte Björn Eichstädt behält vor allem seinen Film "Belladonna of Sadness" in Erinnerung. Björn Eichstädt im Gespräch mit Christine Watty www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19…
 
Schön lang machen, Augen zu und ein paar Stündchen schnarchen? Für die meisten Tiere wäre das viel zu gefährlich. Manche haben auch wichtige Aufgaben im Schlaf zu erledigen: Luft holen oder nach Afrika fliegen zum Beispiel. Eine kleine Schlafkunde. mit Ryke und Johanna www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 29.03.2022 14:00 Direkter Link z…
 
Bei den Koalitionsverhandlungen werden die Grünen versuchen, den Zeitpunkt des Braunkohle-Ausstiegs auf das Jahr 2030 vorzuziehen. In der Lausitz könnte damit das Zuhause zahlreicher Menschen gerettet werden. Viele bangen aber auch um die Arbeitsplätze. Von Christoph Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Nach dem knappen Wahlsieg der SPD wird nun nach einer Regierungskoalition gesucht. Die Sozialdemokraten setzen auf eine "Ampel"-Koalition. Zunächst wollen aber Grüne und FDP untereinander die Chancen eines Bündnisses ausloten. Moderation: Korbinian Frenzel www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ... Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter…
 
Gert Loschütz wird für seinen Roman "Besichtigung eines Unglücks" mit dem Wilhelm-Raabe-Preis 2021 ausgezeichnet. Darin rekonstruiert er die Geschichte eines der schwersten Zugunglücke Deutschlands und kommt dabei seiner eigenen Lebensgeschichte nah. Hubert Winkels im Gespräch mit Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01…
 
Eine Krähe macht es sich in einer Ecke gemütlich. Aber kann man alleine auf Dauer glücklich sein? Die koreanische Illustratorin ZO-O erzählt in ihrem ersten Kinderbuch von Achtsamkeit für sich und andere. Von Eva Hepper www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sein Vater war Generalgouverneur unter Hitler, berüchtigt als "Schlächter von Polen": Dieses Erbe begleitet den Sohn Niklas Frank ein Leben lang. Vor vielen Jahren schon schrieb er eine Abrechnung. Jetzt besorgt Frank das Aufleben alter Nazi-Rhetorik. Moderation: Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Der bosnisch-amerikanische Autor Aleksandar Hemon präsentiert sich in einem Wendebuch als Gespaltener. Oft sehr nahe liegende Erklärungen über seine aus Sarajevo geflohenen Eltern stehen intensiven eigenen Erinnerungen gegenüber. Von Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die FDP liegt in der Gunst der Erstwähler mit 23 Prozent vorne. Die Grünen und das Thema Klimaschutz liegen knapp dahinter. Jugendforscher Simon Schnetzer erklärt diesen Erfolg mit dem Wunsch nach Veränderung und Freiheit gerade in der Coronazeit. Simon Schnetzer im Gespräch mit Stephan Karkowsky www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 1…
 
Die Schriftstellerin Esther Dischereit will den Betroffenen nach dem Mordanschlag in Halle 2019 eine Stimme geben. Ihr Buch "Hab keine Angst, erzähl alles" versammelt Texte von Angehörigen und Überlebenden. Sie fordert außerdem mehr Unterstützung. Esther Dischereit im Gespräch mit Stephan Karkowsky www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis:…
 
Ist die solidarische Gesellschaft nur für Vernünftige da - oder auch für jene, die tatsächlich oder angeblich falschliegen? Wer eine Impfung ablehnt, muss nicht gleich auch ein Staatsfeind sein, meint der Publizist und Jurist Heribert Prantl. Ein Standpunkt von Heribert Prantl www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.20…
 
Loading …

Короткий довідник

Google login Twitter login Classic login