Ebert відкриті
[search 0]
більше

Download the App!

show episodes
 
Willkommen auf dem Podcast-Kanal der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES). Viel Spaß beim Anhören. Über uns: Wir setzen uns für eine freie und solidarische Gesellschaft, eine lebendige und starke Demokratie, für gute Arbeit und für einen vorsorgenden Sozialstaat sowie internationale Verantwortung ein. www.fes.de/podcast
 
It is an experiment for the next 100 Days - putting myself out there - in this world - finding my voice on my journey "WHO I AM"!In Preparation for this experiment, I can feel how my system works with a lot of resistance against me. There is a part in me who doesn't want to be heard, who doesn't want to be seen, is afraid of doing something wrong, saying something not right, and not being good enough. I've been preparing for this moment for a whole 20 days, My inner perfectionist did everyth ...
 
Loading …
show series
 
Tschechisches Bier ist für Fabian Funke nur einer der vielen Vorteile grenzübergreifender Beziehungen. Mit dem Zusammenhalt von Menschen aus aller Welt begann auch sein Bedürfnis nach parteipolitischem Engagement: So inspirierte ihn 2015 die bürgerliche Solidarität mit Geflüchteten in seiner sächsischen Heimat und deutschlandweit zum Eintritt in di…
 
Day 011 / 100 Days of Visibility Challenge Day15 / Does embodiment necessarily have something to do with movement? Curious to hear, how it feels to you to be „𝔼𝕞𝕓𝕠𝕕𝕚𝕖𝕕“Johannes Ebert
 
Day 014 / 100 Days of Visibility Challenge The purest form of purity are you able to taste the freshness - can you taste how unbelievable Crystal-clear and nourishing this element of purity lands in you? Inviting you to respond - how it lands in youJohannes Ebert
 
Day 13 / Holding Space for 40 People - Is that already purpose? Talking about the Workation with Solidmind, the company I am working with at the moment. Holding space for an amazing group of people, experimenting and trying something new. #selflove #100daysofvisibility #chllenge #bastards #sharingoftheday #consiousness #bethawaves #alphawaves #brai…
 
Das Thema sexualisierte Gewalt gegenüber Kindern löst bei den meisten Unverständnis, Wut aber auch Unbehagen aus. In der aktuellen folge von Friedrich unterwegs wird im Gespräch mit Heike Mann dieses schwere und wichtige Thema besprochen. Heike Mann ist Teamleiterin bei Shukura und redet dabei offen über Missstände bei der Prävention aber auch Aufa…
 
... and the moment, when everyone in my daily Livestream disappears. Contemplating about voice and the way how I express - myself in my daily routine… like brushing my teeth. See you tomorrow.Johannes Ebert
 
Day 009 / Brainwaves & Adrenalin - Circling and the missing part of the puzzle The Moment I found a very important part of the big puzzle, today. And as weird and beautiful #circling can be, such a deep experience yesterday in my SAS Leadership call. This Moment where a question can dissolve the answer… without an answer. And… How I am able to chan…
 
Today it is about the little bastards of addiction and destructive patterns, coming back when I am not preset… And the conscious decision at the doorstep… Wonder, that resonates with someone… Thank you for listening - see you tomorrow. https://linktr.ee/joh_bert #selflove #100daysofvisibility #chllenge #bastards #sharingoftheday #consiousness…
 
How many hours do you look at a display per day? The average time worldwide is about 10h-12h. And then? This is the max This is the end What comes after that? We can't go further than that! Listen to the readings to Jeff foster, what a relief to feel the frequency. Curious to hear how that lands in you. Thank you for listening - see you tomorrow. h…
 
Today - I am talking about money… my trigger this morning and contemplating the energy about this wired concept of money. Wonder how is that for you and invite you to share your thoughts. Thank you for listening . . . . #MONEYMINDSET #receivingmode #100daychallenge #visibilitychallenge #podcast #triggerchallenge #purpose…
 
Today - the big question which became alive during the day and excited to contemplate here in this video: Do we have the ability to feel, embody and express a desire - from a within place - without losing the preset moment…? Excited to hear how you experience that and invite you to share your thoughts down here in the comments. Let's start with the…
 
Today I am talking about the impostor syndrome, reading a quote from Steve Jobs that really resonates with me and about the shift during the day to feel way more comfortable already, speaking live and embracing my beginner’s mind and love to share my process here. How relieving! Let's start with the show notes https://linktr.ee/joh_bert #100daysofv…
 
Today I'm talking about how I mastered my challenge of the day and realize how mindful I was in dealing with the situation in order to be able to solve it. I tell about the perception of using my smartphone in the morning and I also reflect on a simple moment that felt very aligned. In the end, read a chapter from Jeff Foster's "The Way of Rest." T…
 
Today i am talking about how is it to be me, my Human Design Reading I received today, insights and found some questions about the of fear as a concept, expressing rather listening and realizing I have only one nose. I wonder how these questions affect you and what your thoughts are on them. Write me about it in the comments Let's start with the sh…
 
It is an experiment for the next 100 Days - putting myself out there - in this world - finding my voice on my journey "WHO I AM"! In Preparation for this experiment, I can clearly feel how my system works with a lot of resistance against me. There is a part in me who doesn't want to be heard, who doesn't want to be seen, is afraid of doing somethin…
 
Erwacht die Europäische Union durch den Krieg in der Ukraine zu einem außenpolitischen Akteur? Unter dieser Leitfrage haben wir Expert_innen aus der Friedrich-Ebert-Stiftung zu einem Gespräch eingeladen. Gemeinsam mit Christian Krell diskutieren diese, welche Hindernisse die EU und ihre Mitgliedsstaaten dafür auf institutioneller und struktureller …
 
Bildungserfolge hängen in Deutschland vor allem von der Herkunft und dem eigenen sozialen Umfeld ab. Davon betroffen sind insbesondere Kinder in Stadtvierteln mit schlechter Infrastruktur, hohem Migrationshintergrund sowie vielen finanziell schwachen und bildungsfernen Haushalten. Eine zentrale Rolle für den Bildungserfolg nehmen daher sogenannte "…
 
Mira – die Friedliche – so lautet der hoffnungsvolle Name des auf der Flucht geborenen Kindes einer ukrainischen FES-Mitarbeiterin. Marcel Röthig, Leiter unseres Auslandsbüros in Kiew erzählt diese und andere ergreifende Erlebnisse, die sich unmittelbar nach Kriegsausbruch und der Büro-Evakuierung vor Ort abspielten. Sein Pendant aus Moskau, Peer T…
 
Stehen wir vor einer Zeitenwende? Mit dem russischen Angriff auf die Ukraine herrscht nach langer Zeit des Friedens wieder Krieg in Europa und Angst vor einer Ausweitung des Konflikts ist überall zu spüren. In einer historischen Rede kündigt Bundeskanzler Scholz die dauerhafte Erhöhung des Verteidigungshaushalts sowie 100 Mrd. € Sondervermögen für …
 
In einem alten Alpha Romeo erlebte der damals dreijährige Manuel Gava den Umzug seiner Familie von Italien nach Deutschland. Bereits im Geschichtsunterricht begann seine Leidenschaft für politische Themen - mit der eindrücklichen Rede von Otto Wels zum Ermächtigungsgesetz. Als einer von wenigen Bundestagsabgeordneten mit nichtakademischem Hintergru…
 
Als Tochter politisch verfolgter irakischer Eltern gelangt Reem Alabali-Radovan als Kind in eine deutsche Erstaufnahme-Einrichtung für Geflüchtete. Auf engstem Raum lernte sie dort verschiedene Kulturen kennen und fand Wege, sich ganz ohne Worte mit anderssprachigen Kindern zu verstehen. Im Gespräch erzählt die heutige Staatsministerin für Migratio…
 
Obwohl es uns im Alltag häufig nicht bewusst ist, werden viele Bereiche unseres Lebens durch den Einfluss wissenschaftlicher Daten geformt. In ihrem Buch „Unsichtbare Frauen“ legt Caroline Criado-Perez die geschlechtsspezifischen Unterschiede bei der Erhebung und Interpretation solcher Daten offen. Diese werden bis heute hauptsächlich von Männern u…
 
Die Olympischen Spiele in Tokio im Sommer 2021 sollten die ersten geschlechtergerechten Spiele sein. Mit einem weiblichen Anteil von fast der Hälfte der Aktiven hat das gut funktioniert. Doch Diskussionen kamen dort auf, wo es über diese Zweiteilung Mann/Frau hinausging. Über die geschlechtergerechten Olympischen Spiele, sexistische Bekleidungsrege…
 
Der Krieg in Syrien dauert mittlerweile ein knappes Jahrzehnt an. Ein guter Zeitpunkt um sich zu vergegenwärtigen, woraus er rührt, welche Parteien und Interessen involviert sind und wie der bisherige Verlauf ist. In Syrien ist die Lage schlimmer als jemals zuvor. Die humanitäre Lage ist katastrophal, die Infrastruktur zerstört, die Wirtschaft lieg…
 
In der oberen Hälfte des Medaillenspiegels der Olympischen Spiele 2020 befindet sich ein Land namens Chinesisch Taipeh. Dahinter verbirgt sich Taiwan, doch warum steht dort nicht einfach Taiwan? Der Name Taiwan wird in der VR China ungern gesehen. Der kleine Inselstaat, südlich von China, kämpft seit langem für seine Unabhängigkeit. Der chinesische…
 
Die Corona-Pandemie hat Einfluss auf viele Bereiche des öffentlichen Lebens genommen, so auch auf das Bildungssystem und die Jugend. Während die Schulen mit großer Anstrengung und Engagement versuchen, auf die radikale und sich schnell verändernde Situation zu reagieren, leidet vor allem die junge Generation unter den Folgen der Pandemie. Welche Au…
 
In unserer Jubiläumsfolge ist Dr. Franziska Schmidtke, Referentin der Friedrich Ebert Stiftung im Landesbüro Thüringen zu Gast bei Simone Rieth. Nach nun 25 Folgen schauen wir zurück und reflektieren über Anlass und Ziel des Podcasts. So diskutieren wir Potentiale für einen gesellschaftlichen Neustart, die sich in der Pandemie offenbart haben. Aber…
 
Rechtzeitig zum Beginn des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" erscheint unsere neue Folge mit dem Titel: "Jüdisches Leben in Sachsen". Darin spricht Journalistin Britta Veltzke mit dem Rabbi Weingarten aus Dresden über die jüdischen Traditionen und über das Leben als Jude oder Jüdin in Sachsen. Welche Bedarfe und Möglichkeiten g…
 
Umgeben von einer aktivistisch geprägten Hippie-Kultur ganz im Geiste des roten Wiens, setzte sich Robert Misik bereits in seiner Jugend für mehr soziale Gerechtigkeit in seiner Heimatstadt Wien ein. Im Interview mit Christian Krell erzählt er von seiner frühen Laufbahn als Redakteur des Zentralorgans der Sozialdemokratischen Partei Österreichs und…
 
Zusammenfassung des Buchs von Stephanie Kelton (2020): The Deficit Myth. Modern Monetary Theory and the Birth of the People's Economy. Erschienen im Verlag Public Affairs, New York.Kurzgefasst und eingeordnet von Michael Dauderstädt.Friedrich-Ebert-Stiftung
 
Der Thüringer Staatssekretär für Wissenschaft und Hochschulen, Carsten Feller, berichtet im Gespräch mit Simone Rieth, welche Herausforderungen Hochschulen und Studierende in der Coronapandemie bewerkstelligen müssen und wie ein Weg zurück zur Präsenzlehre aussehen kann. Außerdem sprechen die beiden sowohl über mögliche Lerneffekte aus der Pandemie…
 
Viele Menschen blicken besorgt auf die Feiertage unter Corona-Bedingungen. Was ist mit einsamen, älteren Angehörigen und Nachbarn? Oder wenn man selbst unter Einsamkeit leidet? Die Telefonseelsorge versteht sich als Ansprechpartner für Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenslage bzw. belastenden Krise befinden. Sie bietet die Möglichkeit für…
 
Katarina Barley setzte sich schon früh mit viel Empathie für ausgegrenzte Menschen und gegen Ungerechtigkeit ein. Aufgrund ihres offenen Ohres für die Probleme ihrer Mitmenschen wurde ihr sogar eine Chippendale Couch für ihre eigene "Psychotherapeutenpraxis" versprochen. Im Gespräch mit Christian Krell erzählt sie, wie sie zu ihrer "zweiten Familie…
 
Fehlende Pandemiepläne, Hygienekonzepte und Schutzausrüstung. Corona hat die Altenpflege weitestgehend unvorbereitet getroffen, so die Ergebnisse einer FES-Studie. In Kooperation mit Partnerorganisationen wurden die Arbeitsbedingungen der Altenpflegekräfte in neun EU-Ländern untersucht. Wir richten den Blick auf Deutschland und hören von Stimmen au…
 
Im Pandemiejahr eine Bundesgartenschau eröffnen – diese Erfahrung macht gerade der Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein. Im Podcast berichtet er, wie es dazu kam und dass in Erfurt eine ganze Menge Stadtentwicklung in der Buga steckt.Moderation: Simone RiethFriedrich-Ebert-Stiftung
 
"Der braune Osten" scheint ein Klischee zu sein, tatsächlich aber kommen rechtradikale Einstellungen und Gewalttaten im Osten belegbar häufiger vor als in Westdeutschland. Trotzdem werden in den Medien oft Scheindebatten geführt, Fälle verharmlost und Opfer zu Tätern gemacht. Die Journalistin Britta Velzke spricht mit dem Leipziger Journalisten Mic…
 
In dieser Folge ist das Multitalent Medine Yilmaz zu Gast bei Simone Rieth. Sie ist Konferenzdolmetscherin, ehrenamtlich tätig und spricht hier über ihre Erlebnisse als Gastronomin in Zeiten von Corona. Moderatorin: Simone RiethFriedrich-Ebert-Stiftung
 
In diesem Podcast vergleicht der Auslandsbüroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Israel, Paul Pasch, seine neue Stelle mit seiner vorherigen im Landesbüro Thüringen. Wir erfahren, wie verschieden die Herausforderungen in der Stiftungsarbeit sind, wie unterschiedlich Land und Leute, aber auch, wo es Gemeinsamkeiten gibt. Unser Gesprächspartner is…
 
Zusammenfassung des Buches von naika Foroutan und Jana Hensel (2012): Die Gesellschaft der Anderen.Erschienen im Aufbau Verlag, Berlin.Kurzgefasst und eingeordnet von Elisa Gutsche.Friedrich-Ebert-Stiftung
 
Das neoliberale Wirtschaftsdenken bietet keine Lösungen für die großen sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, diese Überzeugung setzt sich immer weiter durch. Wie können soziale Verantwortung und gesellschaftliche Solidarität wieder in den Fokus der ökonomischen Debatte gestellt werden? Wie schaffen wir eine öffentliche Infra…
 
Lassen sich der Kapitalismus und die Ökonomisierung aller Lebensbereiche eindämmen? Welche Rolle spielt dabei die Moral? Wie kann der Staat moralisches Handeln im kapitalistischen Wirtschaftssystem befördern? Geht das überhaupt? Und was lehrt uns die Geschichte? Diese Fragen diskutiert Ute Frevert im Gespräch über ihr Buch „Kapitalismus, Märkte und…
 
Gut 30 Jahre ist die deutsche Wiedervereinigung jetzt her – und immer noch gibt es große Unterschiede zwischen Ost und West, sozial, wirtschaftlich, politisch, aber auch in den Köpfen vieler Menschen. Und dafür gibt es Gründe, die vor allem in der Wendezeit zu suchen sind. Warum das so ist und welche Folgen dies bis heute hat, diskutiert Ilko-Sasch…
 
Die Energiewende muss angesichts des Klimawandels kommen, darin besteht weitgehend Einigkeit – die jedoch bei der Umsetzung aufhört. Warum geht der Wandel so langsam voran? Wie kann so eine umfassende Umgestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft gelingen? Was wären konkrete Schritte? Diese Fragen diskutiert Axel Berg im Gespräch über sein Buch „Ene…
 
In diesem Interview zu Gast bei Simone Rieth ist Leon Schwalbe, der Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Landesschülervertretung Thüringen. Wie die Arbeit einer Schülervertretung aussieht, wie sie von der Pandemie verändert wurde und was das mit Torte zu tun hat, erfahren Sie im Podcast.…
 
Schon früh stritt Daniela Kolbe mit ihrem Vater am Abendbrottisch, dass Ungerechtigkeiten wie Kinderarmut nicht vom Markt geregelt werden können. Das Thema Verteilungsgerechtigkeit zieht sich durch ihren Lebenslauf. Wie sie sich als "rote Socke" innerhalb ihrer Familie profilierte und ihr politisches Engagement bis hin zur SPD-Bundestagsabgeordnete…
 
In unserem neuen Podcast dreht sich alles um den Sport. Diesmal zu Gast ist der Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes Thüringen Thomas Zirkel. Im Gespräch erklärt er, was seine Aufgaben in der Leitung des Dachverbands sind und wie er die Interessen seiner Mitgliedsorganisationen vertritt – auch in Zeiten von Corona. Dabei wirkt sich die sportl…
 
Im Gespräch stellt Valentina Kerst, Staatssekretärin für Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsförderung, Tourismus und Digitale Gesellschaft, die Thüringer Digitalagentur vor und gibt einen Einblick in die Thüringer Digitalstrategie. Mit Blick auf die aktuelle Situation bezeichnet Kerst die Coronakrise als einen „Digitalisierungs-Booster“ und merkt zugle…
 
Loading …

Короткий довідник

Google login Twitter login Classic login