Das Erste Anne відкриті
[search 0]
більше

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Der Bundestagswahlkampf 2017 war von einem Thema dominiert: Migration. In diesem Wahljahr spielt Einwanderung kaum eine Rolle, dabei kommen weiterhin mehr Menschen nach Deutschland als auswandern. Der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber plädiert für eine Einwanderungspolitik, die sich am historischen Beispiel von Preußen orientiert, wie er S…
 
Der bekennende Transatlantiker Joe Biden kommt erstmals als Präsident der Vereinigen Staaten nach Europa. Gelingt es Biden, einen Rahmen für die künftige Zusammenarbeit mit den Verbündeten der USA abzustecken? Darüber spricht Sabina Matthay mit dem Politikwissenschaftler Markus Kaim.
 
Offene Stasi-Akten und eine Institution, die die zerfletterten Akten erschließt - die Öffnung des Stasi-Unterlagen-Archivs 1991 war ein weltweit einmaliges Experiment. Nun werden die Akten des Staatssicherheitsdienstes ins Bundesarchiv verlagert. Was hat die Behörde erreicht? Sabina Matthay spricht mit dem letzten Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörd…
 
Viele halten die Diskussionskultur in Deutschland für schwer beschädigt. Schuld an den stark moralisierend geführten Debatten ist nach Einschätzung von Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht ausgerechnet der Linksliberalismus. Mit ihr spricht Sabina Matthay.
 
"Sie kennen mich" - mit diesem lapidaren Satz zog Angela Merkel 2013 in den Wahlkampf, mit Erfolg. Für den kommenden Bundestag kandidiert sie nicht mehr, ihren Abschied von der Macht hat sie längst eingeleitet. Über die politische Leistung der ersten Bundeskanzlerin spricht Sabina Matthay mit der Merkel-Biografin Evelyn Roll.…
 
Nach zwanzig Jahren Auslandseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan zieht sie zusammen mit den Verbündeten ab, ohne dass ein demokratisches, wirtschaftlich stabiles Land existiert. Über die Bilanz des Einsatzes spricht Sabina Matthay mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer.
 
Die Kombination der Adjektive "schön" und "deutsch" dürfte für gar nicht so wenige Deutsche eine Zumutung sein. Über Deutschsein und Identität spricht Sabina Matthay mit Stefanie von Wietersheim und Dirk Kaesler.
 
Seit 1700 Jahren leben Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland. Dabei ist dies auch eine Geschichte des deutschen Antisemitismus, der im Massenmord an über sechs Millionen Juden gipfelte. Antisemitismus ist hierzulande auch heute ein Thema, darüber spricht Sabina Matthay mit dem Historiker Prof. Peter Longerich.…
 
Obwohl die meisten Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen inzwischen geimpft sind, gelten noch immer strenge Regeln. Die Heime müssten wie ein Haushalt betrachtet werden, fordert Caritas-Direktorin Ulrike Kostka im Gespräch mit Sabina Matthay.
 
Medizinerinnen und Mediziner stehen transidenten Menschen inzwischen meist offen und helfend zur Seite, doch wie geht unsere Gesellschaft mit ihnen um? "Wir brauchen Akzeptanz", sagt Petra Weitzel von der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität. Sie ist selbst eine Transfrau und spricht mit Sylvia Tiegs über ihr Leben und den …
 
Politikerinnen und Politiker bekommen nichts mehr auf die Reihe, wissen nicht, wovon sie sprechen, und schielen nur nach der nächsten Wahl - so oder so ähnlich denken Viele, meint die Politikwissenschaftlerin und Sozialdemokratin Gesine Schwan. Mit ihr spricht Sylvia Tiegs.
 
Hundertausende Belarussen haben im vergangenen Sommer gegen Präsident Lukaschenko wegen Wahlfälschung protestiert. Auch die EU und die Vereinten Nationen erkennen ihn nicht mehr als Staatsoberhaupt an. Folgenlos - und die große Protestbewegung ist im Moment ganz leise. In Belarus geht die Angst um, sagt Vitali Alekseenok. Sylvia Tiegs hat mit ihm g…
 
Der Grünen-Politiker und Europa-Abgeordnete Reinhard Bütikofer kritisiert offen Menschenrechtsverletzungen in der Volkrepublik China, das geplante Investitionsabkommen zwischen China und der EU und die, wie er sagt, mutlose China-Politik der Bundesregierung. Als Chef der China-Delegation im Europarlament sieht ihn die Pekinger Staatsführung als "Vo…
 
Prepper haben alle möglichen Schreckensszenarien im Visier und treffen im Extremen auch Vorkehrungen auf einen Weltuntergang. Die Autorin Gabriela Keller hat in der Prepper-Szene recherchiert und spricht über ihre Erkenntnisse mit Sabina Matthay.
 
Loyalität hat einen guten Leumund. Doch der Publizist Rainer Hank sieht in der scheinbaren Tugend ein Problem, gerade wenn der Einzelne Loyalitätsdruck gegenüber einer Gruppe verspürt und deren Werte über die eigenen stellt. Sabina Matthay hat mit ihm über die Fallstricke der Loyalität gesprochen.
 
Gotteslästerung in Europa wird heute vor allem im Zusammenhang mit dem Islam und mit islamistischer Gewalt wahrgenommen. Doch der Vorwurf der Verhöhnung Gottes ist zu allen Zeiten, in verschiedenen Religionen und Gesellschaften der Welt erhoben worden. Über die Geschichte der Blasphemie spricht Sabina Matthay mit dem Historiker Gerd Schwerhoff.…
 
Loading …

Короткий довідник

Google login Twitter login Classic login